Russlands ➤ Wirtschaft. Industrie. Handel.


Beratung ☎

Top 10 Artikel zum Thema 'prognosen'

Pharma-Markt Russland: Importanteil über 60%

Nach dem UdSSR-Zerfall erschien auf dem russischen Pharma-Markt ein großes Angebot ausländischer Arzneimittel. Die Arzneimittel von der Inlandsproduktion hielten die Konkurrenz nicht aus und gaben deren Marktstellung auf. Als Ergebnis belegen ausländische Präparate den Großteil der russischen Ladentische. Im Ergebnis des Jahres 2010 machte der Anteil der ausländischen Arzneimittel mehr als 60% aus.

BIP Russland: +16% bis 2013 (Prognose)

Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung Russlands erwartet das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes um 16% bis 2013. Darüber berichtete die Wirtschaftsministerin Elvira Nabiullina.

Russland: 2,23 Millionen Arbeitslose


In Russland nach dem Stand vom 29. Mai wurden 2 Millionen 230 tausend Arbeitslose registriert, teilte den Journalisten Tatjana Golikowa, russische Ministerin für Gesundheitswesen und soziale Entwicklung, mit. Nach ihren Worten "sei, so wie in Vorwochen, die Tendenz zur Senkung der registrierten Arbeitslosigkeit zu vermerken".

Robotertechnik im Gesundheitswesen | Studie 2008-2012

Laut Bericht Robotertechnik im Gesundheitswesen 2008-2012 ist zu erwarten, dass zum Jahr 2012 der globale Markt der Robotertechnik im Gesundheitswesen einen Umfang von 10,634 Millionen Dollar errreicht, wobei die Wachstumsrate im Jahre 2009 über 22 Prozent liegen und bis auf 27 Prozent im Jahre 2012 kontinuierlich steigen wird.