Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Systemgastronomie in Russland und Moskau. Restaurantsketten.

Systemgastronomie in Russland. Eine Markt-Studie für Restaurants in Russland und speziell in Moskau. Restaurantsketten im Fokus.
Beschreibung
Erscheinungsdatum: 01.08.2006
Seiten: 232
Aktualisierung bestellbar: Kontakt

Systemgastronomie in Russland: Marktstudie über Restaurants in Russland und speziell in Moskau. Restaurantsketten. Eine Studie des Restaurantsmarkts in Moskau sowie in den Regionen Russlands, in welchen aktuell die Expansion der moskauer Systemgastronomie stattfindet.

 

Den Schwerpunkt dieser Marktforschung bilden die Aktivitäten der Restaurantsketten in Moskau.

Hauptziele der Marktforschung:
    - Ermittlung der Hauptentwicklungstendenzen der Systemgstronomie in Russland und in Moskau
    - Erforschung der Marketingpolitik von führenden Unternehmen – Restaurantsketten aus Moskau
    - Pläne zur Expansion in die Regionen von maktführenden Unternehmen aus Moskau

Gegenstand der Marktforschung:
1. Restaurantmarkt Russlands und Moskaus
2. Restaurantsketten des offenen Typs, die mindestens einen stationären Betrieb in Moskau und  Moskovskaja Oblast haben.
    Unter dem Begriff „Kette“ oder „Kettenkonzept“ versteht man zwei oder mehr Restaurants, die unter Markennamen auftreten.
In dieser Studie werden nicht behandelt:
- Clubs und Nightclubs
- Restaurants oder Cafés in Hotels, Casinos und Sportclubs
- Ketten, die ausschließlich aus mobilen Einheiten bestehen
- Cafés, Restaurants, Kantinen in Betrieben und Institutionen (wie etwa bei Behörden, Ministerien usw.)

 

Restaurants werden in folgende Segmente eingeteilt:
Gastronomische Restaurants (finedining), demokratische Restaurants (casualdining), Fast-Food-Restaurants (QSR, quick&casual, freeflow) sowie Cafés.
In jedem Segment werden die führenden oder vielversprechendsten Kettenkonzepte der Marktführer des Moskauer Restaurantsmarkts detailliert betrachtet.


Methodik
Kabinettforschung: diese Methode basiert auf der Sammlung und Analyse von Informationen Sekundärquellen.

Informationsquellen:
1. Behördendaten – Goskomstat und Mosgorstat (öffentliche Ämter für statistische Erhebungen)
2. Daten der Statdverwaltung Moskau – Abteilung für Konsummarkt und Dienstleistungen, sowie Daten der Moskauer Regierung.
3. Materialien aus der Wirtschaftspresse – „Vedomosti“, „Kommersant“, „Company“, „Expert“ und Anderen.
4. Materialien der Fachpresse, die sich auf Gastronomie und verwandte Branchen spezialisiert haben: „Moje delo. Restaurant“ „Restaurator“, „Restaurant vedomosti“ usw.
5. Spezielle Seiten im Internet
6. Internetpräsenzen und Datenbanken von Restaurants (www.timeout.ru, www.restoran.ru, www.menu.ru, www.vashdosug.ru usw.)
7. Daten von Branchenunternehmen (Internetauftritte im Internet, Pressemitteilungen)
8. Materialien aus bereits vorhandenen Marktforschungen.

Bei der Beschreibung von Kettenkonzepten sind folgende Informationen ermittelt worden:
• Kontaktinformationen der Kette
• Kurze Charakteristik
• Eigentümer und Management
• geographisches Marktfeld
• Konzeptbeschreibung von Kettenrestaurants (Interieur, Menü)
• Marketingpolitik 
   - Zielgruppe 
   - Geschäftsförderung und Werbung 
   - neue Produkte und Dienstleistungen 
   - Kettenentwicklung
   - Logistik
• Entwicklungsschema der Kette
• Unternehmensergebnisse
• Entwicklungspläne

 

 

Inhaltsverzeichnis:
1. Ziele und Methodik der Studie
2. Charakteristik des Restaurantsmarkts Russlands
2.1. Gesamtmarktübersicht
2.2. Charateristik der regionalen Märkte
2.2.1. Sankt
 Petersburg
2.2.2.
Nishnij Novgorog
2.2.3.
Ekaterinburg
2.2.4.
Novosibirsk
3.
Charakterisierung des Restaurantmarkts in Moskau
4. Übersicht der moskauer Ketten im Hinblick auf die einzelnen Segmente
4.1. Charakterisierung des Segment „gastronomische Restaurants“ / fine dining
4.2. Beschreibung der Kettenkonzepte im Segment fine dining
4.2.1. „El Gaucho“
4.3. Charakterisierung des Segment „demokratische Restaurants“ / casual dining
4.4. Beschreibung der Kettenkonzepte im Segment casual dining
4.4.1. „Planeta Sushi“
4.4.2. „Jakitoria“
4.4.3. „Gin-no Taki“
4.4.4. „Tanuki“
4.4.5. „Asia Café“
4.4.6. „Sushi Tun“
4.4.7. „Amerikanskij Bar & Grill“
4.4.8. TGI Friday’s
4.4.9. „Basch na basch“
4.4.10. „Hodsha Nassreddin“
4.4.11. „IL Patio“
4.4.12. „Viadzio“
4.4.13. „Korchma Taras Bulba“
4.4.14. „Drova“
4.4.15. „Elki-Palki“
4.4.16. „1-2-3 Café“
4.4.17. „Krushka“
4.4.18. „Kolbasoff“
4.4.19. „Ersch“
4.5. Charakterisierung des Segment „Fast-Food-Restaurants“
4.6. Beschreibung der Kettenkonzepte im Segment Fast-Food
4
.6.1. McDonalds
4.6.2. „
Rostik´s
4.6.3. „
Baskin Robbins
4.6.4. „
Kroschka-Kartoschka
4.6.5. „
Teremok
4.6.6. „Pasts la Vista“
4.6.7. „Sbarro“
4.6.8. „Vostochnyj Basar“
4.6.9. „Mu-Mu“
4.6.10. „Grabli“
4.7. Charakterisierung des Segment Cafés 
4.8. Beschreibung der Kettenkonzepte im Segment cafe
4.8.1. „Kaffee Haus“
4.8.2. „Schokoladnica“
4.8.3. „Moka Loka“
4.8.4. „Kofemania“
4.8.5. „Kofe Tun“
5. Vergleich von Ergebnissen der Marktführer.

Die Markt-Studie Systemgastronomie / Gastronomie in Russland enthält 97 Tabellen und 72 Grafiken und Diagrammen

Studie über Systemgastronomie in Russland.