Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Bürobedarf in Moskau | Bürobedarf-Lieferanten

B2B-Lieferanten vom Bürobedarf in Moskau | Marktvolumen | Potential | Tendenzen
Beschreibung
Muster-Studie
Zuerst erschienen: 01.2006
Seiten: 216
Aktualisierung bestellen: Kontakt

Bürobedarf-Lieferanten in Moskau

Diese Studie wird jährlich aktualisiert. Beschreibung der Erst-Studie aus 2006:

Zurzeit nehmen etwa 133 000 Büros der Moskauer Firmen die Dienstleistungen der Schreibwarenlieferungsgesellschaften, d.h. 80% der potentiellen Kunden dieser Dienstleistungen, in Anspruch. Gleichzeitig herrscht auf diesem Markt wegen der großen Zahl solcher Gesellschaften großer Konkurrenzkampf. Die Information über den Markt ist schwer zu finden, da die auf dem Markt agierenden Unternehmen die Information höchst ungern preisgeben.

Bürobedarf Moskau | Marktstudie

Das Ziel der Marktstudie war das Erhalten der komplexen und repräsentativen Informationen über den Bürobedarf-Markt in Moskau. Sie Marktstudie erfasst alle Aspekte der Marktspezifik:
- der Umfang und das Potential des Markts,
- Analyse und Bild der verschiedenen Konsumentengruppen,
- die Nachfrage nach verschiedenen Sortimentsgruppen der Schreibwaren und Waren des Bürobedarfs,
- das Verhältnis der Konsumenten zu den Schreibwarenlieferanten und ihre Vorstellung von dem idealen Lieferanten,
- die Hauptspieler des Marktes,
- Marktkonkurrenz, präsentiert auf einer Karte,
- die Bewertung vom Serviceniveau von den führenden Marktsteilnehmern nach der Mystery-Shopping-Methode und der Reihe der extra entwickelten Kriterien.

Zielgruppe dieser Marktstudie:
Die Untersuchung kann sowohl für die Unternehmen, die auf diesen Markt erst expandieren wollen, als auch für diejenigen Unternehmen, die sich schon auf diesem Markt etabliert haben, interessant sein.

Die Informationsquellen:
Für die Analyse benötigte man eine komplexe Herangehensweise. Mit dem Ziel des Erhaltens der allseitigen Information wurden die nächsten Informationsquellen und die Marketingmethoden genutzt:
- die Marktanalyse auf der Basis der sekundären Informationsquellen,
- die quantitative Forschung der Konsumenten: Die telefonische Umfrage der Unternehmen in Moskau, die Dienstleistungen der Lieferanten der Schreibwaren nutzen. Die Zahl der telefonischen Interviews: 600,
- die qualitative Forschung der Konsumenten: Das detaillierte Interview mit den Personen, die für den Einkauf Schreibwaren und Waren des Bürobedarfs in den einzelnen Unternehmen verantwortlich sind. Die Zahl des Interviews: 10,
- die Probekauf-Methode (Mystery Shopping): Telefonate mit den Lieferanten der Schreibwaren im Namen des potentiellen Kunden, um den Service der führenden Marktsteilnehmer einzuschätzen. Die Zahl der geprüften Lieferanten: 10.

Bürobedarf-Lieferanten in Moskau - Inhaltsverzeichnis der Studie:

1. Die Ziele der Marktstudie

2. Die Methodologie der Markt-Untersuchung

3. Die allgemeine Charakteristik des Bürowarenmarkts
3.1 Potentielle Kapazität und der Marktvolumen
3.1.1 Ermittlung des Potentials und des Umfangs des Bürowarenmarkts anhand der sekundären Informationsquellen
3.1.2 Ermittlung des Potentials und des Umfangs des Bürowarenmarkts anhand des Ergebnisses der quantitativen Forschung des Sektors „Geschäftskunden“
3.2 Struktur der Waren auf dem Markt
3.2.1. Klassifikation der Bürowaren
3.2.2. Analyse der Warenstruktur des Markts anhand der Daten von den sekundären Informationsquellen

4. Die Untersuchung der Konsumenten
4.1. Unterteilung der Konsumenten des Markts der Schreibwaren und der Waren des Bürobedarfs
4.2. Nachfrage nach verschiedenen Warengruppen
4.3. Tendenz der Veränderung der Kundenanforderungen an die Schreibwaren
4.4. Handhabung der Schreibwarenbestellung in den Büros
4.5. Anforderungen an die Schreibwarenlieferanten

5. Beschreibung der Konkurrenz
5.1. Charakterisierung der Konkurrenz
5.2. Unterteilung der Unternehmen, die auf dem Markt der Schreibwaren und der Waren des Bürobedarfs tätig sind.
5.3. Charakterisierung der Hauptteilnehmer des Markts:
5.3.1. Komus
5.3.2. Pragmatik-Express
5.3.3. Ekort, Unternehmensgruppe
5.3.4. Regent - ЕТС Kanzler
5.3.5. Legacy (Legacy International AG)
5.3.6. Probüro
5.3.7. Office SPb - Kontoring System
5.3.8. Farm

6. Analyse vom Serviceniveau der Bürowarenlieferanten
6.1. Einschätzung des Services der Bürowarenlieferanten
6.2. Einschätzung des Services der Unternehmen:
6.2.1 Komus
6.2.2 Pragmatik-Express
6.2.3 Legacy
6.2.4 Probüro
6.2.5 Konstanta
6.2.6 Avers
6.2.7 Orbo
6.2.8 Ambiz
6.2.9 Kanzler
6.2.10 Ekort

7. Zusammenfassung

Die Marktforschung enthält 78 Tabellen und 41 Grafiken und Diagramme.

Tabellen:
2.1. Unternehmen, die an dem detaillierten Interview teilgenommen haben
3.1. Einordnungstabelle der Sortimentpalette der Unternehmen, die sich auf der Lieferung der Bürowaren spezialisiert haben
4.1. Segmente der Zielgruppe des Markts der Schreibwaren und der Waren des Bürobedarfs
5.1. Ranking der Marktshauptspieler
5.2. Positionierung und die Konkurrenzvorteile der führenden Marktspieler
5.3. Struktur der Sortimentpalette des Unternehmens "Komus"
5.4. Papier und Papierproduktion. Das Unternehmen "Komus"
5.5. Schreibwaren. Das Unternehmen "Komus"
5.6. Waren für Organisation des Arbeitsplatzes. Die Unternehmen "Komus"
5.7. Waren für Aufbewahrung, Beförderung und Archivierung der Dokumente. Das Unternehmen "Komus"
5.8. Waren für Präsentation und Demonstration. Das Unternehmen "Komus"
5.9. Bürotechnik, Komponente und Zubehöre. Das Unternehmen "Komus"
5.10. Büromöbel. Das Unternehmen "Komus"
5.11. Haushaltstechnik. Das Unternehmen "Komus"
5.12. Haushaltswaren. Das Unternehmen "Komus"
5.13. Andere Waren. Das Unternehmen "Komus"
5.14. Souvenirproduktion und Geschenke. Das Unternehmen "Komus"
5.15. Struktur der Sortimentpalette des Unternehmens "Pragmatik-Express"
5.16. Papier und Papierproduktion. Das Unternehmen "Pragmatik-Express"
5.17. Schreibwaren. Das Unternehmen "Pragmatik-Express"
5.18. Waren für Organisation des Arbeitsplatzes. Das Unternehmen "Pragmatik-Express"
5.19. Waren für Aufbewahrung, Beförderung und Archivierung der Dokumente. Das Unternehmen "Pragmatik-Express"
5.20. Waren für Präsentation und Demonstration. Das Unternehmen "Pragmatik-Express"
5.21. Bürotechnik, Komponenten und Zubehöre. Das Unternehmen "Pragmatik-Express"
5.22. Büromöbel. Das Unternehmen "Pragmatik-Express"
5.23. Haushaltstechnik. Das Unternehmen "Pragmatik-Express"
5.24. Haushaltswaren. Das Unternehmen "Pragmatik-Express"
5.25. Andere Warengruppen. Das Unternehmen "Pragmatik-Express"
5.26. Souvenirproduktion und Geschenke. Das Unternehmen "Pragmatik-Express"
5.27. Sortimentspalette des Unternehmens "Ekort"
5.28. Papier und Papierproduktion. Das Unternehmen "Ekort"
5.29. Schreibwaren. Das Unternehmen "Ekort"
5.30. Waren für Organisation des Arbeitsplatzes. Das Unternehmen "Ekort"
5.31. Waren für Aufbewahrung, Beförderung und Archivierung der Dokumente. Das Unternehmen "Ekort"
5.32. Waren für Präsentation und Demonstration. Das Unternehmen "Ekort"
5.33. Bürotechnik, Komponenten und Zubehöre. Das Unternehmen "Ekort"
5.34. Haushaltstechnik. Das Unternehmen "Ekort"
5.35. Haushaltswaren. Das Unternehmen "Ekort"
5.36. Andere Warengruppen. Das Unternehmen "Ekort"
5.37. Souvenirproduktion und Geschenke. Das Unternehmen "Ekort"
5.38. Sortimentspalette des Unternehmens  "Kanzler"
5.39. Papier und Papierproduktion. Das Unternehmen "Kanzler"
5.40. Schreibwaren. Das Unternehmen "Kanzler"
5.41. Waren für Organisation des Arbeitsplatzes. Das Unternehmen "Kanzler"
5.42. Waren für Aufbewahrung, Beförderung und Archivierung der Dokumente. Das Unternehmen "Kanzler".
5.43. Waren für Präsentation und Demonstration. Das Unternehmen "Kanzler".
5.44. Bürotechnik, Komponenten und Zubehöre. Das Unternehmen "Kanzler"
5.45. Das Büromöbel. Das Unternehmen "Kanzler"
5.46. Haushaltstechnik. Das Unternehmen "Kanzler"
5.47. Haushaltswaren. Das Unternehmen "Kanzler"
5.48. Andere Waren. Das Unternehmen "Kanzler"
5.49. Souvenirproduktion und Geschenke. Das Unternehmen "Kanzler"
5.50. Sortimentspalette des Unternehmens "Legacy"
5.51. Papier und Papierproduktion. Das Unternehmen "Legacy"
5.52. Schreibwaren. Das Unternehmen "Legacy"
5.53. Waren für Organisation des Arbeitsplatzes. Das Unternehmen "Legacy"
5.54. Waren für Aufbewahrung, Beförderung und Archivierung der Dokumente. Das Unternehmen "Legacy"
5.55. Waren für Präsentation und Demonstration. Das Unternehmen "Legacy"
5.56. Bürotechnik, Komponenten und Zubehöre. Das Unternehmen "Legacy"
5.57. Büromöbel. Das Unternehmen "Legacy"
5.58. Haushaltstechnik. Das Unternehmen "Legacy"
5.59. Haushaltswaren. Das Unternehmen "Legacy"
5.60. Andere Waren. Das Unternehmen "Legacy"
5.61. Weitere Waren. Das Unternehmen "Legacy"
5.62 Sortimentspalette des Unternehmens  "Probüro"
5.63. Papier und Papierproduktion. Das Unternehmen "Probüro"
5.64. Schreibwaren. Das Unternehmen "Probüro"
5.65. Waren für Organisation des Arbeitsplatzes. Das Unternehmen "Probüro"
5.66. Waren für Aufbewahrung, Beförderung und Archivierung der Dokumente. Das Unternehmen "Probüro"
5.67. Waren für Präsentation und Demonstration. Das Unternehmen "Probüro"
5.68. Bürotechnik, Komponenten und Zubehöre. Das Unternehmen "Probüro"
5.69. Büromöbel. Das Unternehmen "Probüro"
5.70. Haushaltstechnik. Das Unternehmen "Probüro"
5.71. Haushaltswaren. Das Unternehmen "Probüro"
5.72. Andere Waren. Das Unternehmen "Probüro"
5.73. Souvenirproduktion und Geschenke. Das Unternehmen "Probüro"
5.74. Weitere Waren. Das Unternehmen "Probüro"
6.1. Bewertung des Serviceniveaus der Lieferanten der Bürowaren anhand des Ergebnisses der Probekauf-Methode.

Grafiken und Diagramme
2.1. Auswahlkriterien von Unternehmen nach der Tätigkeitssphäre
2.2. Auswahlkriterien nach der Zahl der Mitarbeiter des untersuchten Unternehmens
2.3. Auswahlcharakteristik nach der Zahl der Bürostellen des Unternehmens
3.1. Aufteilung der Unternehmen nach der Art des Einkaufs der Schreibwaren für die Büros laut der Umfrage
3.2. Segmentierung des Markts der Dienstleistungskonsumenten von den Waren des Bürobedarfs in Moskau
3.3. Bevorzugteы Büropapier in den unterschiedlichen Formaten laut der Umfrage von über 400 Office Manager der Moskauer Unternehmen, sortiert nach den Handelsmarken, Quelle Zeitschrift "Sekretär.RU"
3.4. Bevorzugte Kugelschreiber laut der Umfrage von über 400 Office Manager der Moskauer Unternehmen, sortiert nach den Handelsmarken, Quelle Zeitschrift "Sekretär.RU"
3.5. Bevorzugte Bleistifte laut der Umfrage von über 400 Office Manager der Moskauer Unternehmen, sortiert nach den Handelsmarken, Quelle Zeitschrift "Sekretär.RU"
3.6. Bevorzugte Textmarker laut der Umfrage von über 400 Office Manager der Moskauer Unternehmen, sortiert nach den Handelsmarken, Quelle Zeitschrift "Sekretär.RU"
3.7. Bevorzugte Ordner laut der Umfrage von über 400 Office Manager der Moskauer Unternehmen, sortiert nach den Handelsmarken, Quelle Zeitschrift "Sekretär.RU"
3.8. Bevorzugte Drucker laut der Umfrage von über 400 Office Manager der Moskauer Unternehmen, sortiert nach den Handelsmarken, Quelle Zeitschrift "Sekretär.RU"
3.9. Bevorzugte Telefonapparate laut der Umfrage von über 400 Office Manager der Moskauer Unternehmen, sortiert nach den Handelsmarken, Quelle Zeitschrift "Sekretär.RU"
3.10. Bevorzugte Kaffeesorten laut der Umfrage von über 400 Office Manager der Moskauer Unternehmen, sortiert nach den Handelsmarken, Quelle Zeitschrift "Sekretär.RU"
3.11. Bevorzugte Teesorten laut der Umfrage von über 400 Office Manager der Moskauer Unternehmen, sortiert nach den Handelsmarken, Quelle Zeitschrift "Sekretär.RU"