Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Sberbanks IT geht nach Skolkovo

Aus offizieller Quelle wurde bekannt, dass der Vorsitzende des Vorstands von Sberbank der Russischen Föderation und der Präsident des Fonds Skolkovo eine Absichtserklärung unterzeichnet haben. Dieses Dokument zeigt den Wunsch der Parteien zur Gründung eines Rechenzentrums und eines Technoparks.

Sberbanks IT geht nach Skolkovo

Es wird angenommen, dass das Mega-Rechenzentrum der Sberbank einer der größten auf dem Planeten sein wird. Seine Kapazität wird sowohl für das Innovationszentrum als auch für die Lösung der IT-Aufgaben des Sberbanks eingesetzt.

Eine Pflichtvoraussetzung des Mega-Zentrums ist die internationale Zertifizierung, die Nonstop Arbeitsmöglichkeit des Zentrums bescheinigt, wie es die modernen Weltstandards fordern.

Es ist geplant die technischen Ressourcen der russischen internationalen IT- Firmen und IT-Struktur der Bank auf dem Territorium des Technoparks zu unterbringen. Sie werden zusammen Forschung und Entwicklung durchführen, nach innovativen technischen Lösungen suchen und diese sofort umsetzen. Nach vorläufigen Schätzungen wird das Territorium von Technopark über 5000 Mitarbeiter beschäftigen können.

Obwohl alle Experten das Projekt auf 1 Milliarde USD bewerten, gehen die Fachkräfte des Sberbanks davon aus, dass ihre Leistungen dazu beitragen können, die Kosten auf 700-800 Millionen USD zu beschränken.

11.07.2011 sbyt.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: