Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Die Investition ins gemeinsame Projekt des Instituts der Stammzellen des Menschen und Rosnano betrag

Russische Aktiengesellschaft OAO Das Institut der Stammzellen des Menschen, eine der führenden russischen biotechnologischen Gesellschaften, hat das Investitionsabkommen nach dem Projekt SinBio unterzeichnet. Somit wurde diese Gesellschaft zum größten privaten Co-Investor des Projektes, welches auf die Bildung der innovativen Medikamente und die Präparate gerichtet ist. Das allgemeine Investitionsbudget von SinBio wird 3,224 Mrd. Rubel bilden. Aus dieser Summe wird 1,299 Mrd. Rubel die staatliche Gesellschaft Rosnano gewähren, mit dessen Hilfe das Projekt realisiert wird.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .   

Im Rahmen SinBio gibt es Planen die Präparate aufgrund der Zelltechnologien, des intranuklearen menschlichen Eiweißes, sowie die Präparate unter Verwendung der polisialen  Säure zu entwickeln. Diese medikamentösen Mittel werden für die Behandlung der chronischen diffusen Erkrankungen der Leber, der Zuckerkrankheit, der Alzheimer-Krankheit, der Nierenmangelhaftigkeit und der Reihe anderer Krankheiten vorbestimmt sein.

Das Institut der Stammzellen des Menschen wird als der größte private Co-Investor mit dem Anteil 28,1 % auftreten. Rosnano wird jeweils 41,4 %, 5,5 % und 1,9 % der pharmazeutischen Gesellschaften Krioniks und Pharmsintez besitzen, 11,6 % und 11,5 % werden FDS Pharma und dem Vorsitzenden des Betriebsrats von Pharmsintez Dmitri Genkin gehören.

Pflichtlektüre: jetzt entsteht eine völlig neue Pharmaindustre. In Russland.

Der Hauptpartner auf dem Gebiet der Forschungs- und Entwicklungsarbeit wird die britische Gesellschaft Lipoxen, die sich mit der Entwicklung der medikamentösen Präparate zusammen mit den weltweiten Führern der pharmazeutischen Industrie beschäftigt, sowie die deutsche Symbiotec, die auf dem Stadium der Realisierung des Projektes von Lipoxen übernommen wird.

Es wird angenommen, dass die Medikamente, die im Rahmen des Projektes entwickelt werden, sowie auf russischem Markt, als auch auf dem Weltmarkt verkauft werden, und zum 2015 wird der Umfang der Verkäufe der eigenen Präparate SinBio 700 Mio. Rubel betragen wird.

"Im Rahmen des Projektes in Russland werden zwei Produktionsplätze für die industrielle Produktion der innovativen Präparate - in Leningrader und Moskauer Gebieten geschaffen. Die Produktion entsteht zusammen mit den Partnern aus Deutschland und Großbritannien und wird von uns als der Schritt auf dem Weg zum Eingang zum internationalen pharmazeutischen Markt betrachtet", hat der geschäftsführende Direktor Rosnano"Olga Schpitschko gesagt.

Das Institut der Stammzellen des Menschen wurde 2003 für die Entwicklung und den Vertrieb der neuesten Zelltechnologien in Russland gegründet. In Dezember 2009 hat die Gesellschaft IPO durchgeführt, das zum ersten Unternehmen im Hochtechnologiesektor der Moskauer Interbanken Devisenbörse – auf dem Markt der Innovationen und der Investitionen wurde.

10.08.2011 abercade.ru
Übersetzung Russisch-Deutsch von NBS

Mehr Information: