Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Russland wird Zucker wieder exportieren

Russland: Eine reiche Ernte der russischen Zuckerrüben dieses Jahres kann einen der größten Weltimporteure des Rohzuckers in den Exporteur verwandeln. In der allernächsten Zeit können die Umfänge des Exportes des russischen Zuckers 400.000 Tonnen bilden, was im Geldäquivalent ca. dreihundert Millionen Dollar ausmachen wird.

Russland wird Zucker wieder exportieren

Die Sättigung des inneren russischen Marktes vom Zucker hat zur wesentlichen Preissenkung für Zucker geführt. Im Laufe vom August hat der Preisrückgang 26% gebildet und ca. 23 Rubel für kg erreicht.

Unternehmensberatung Russland

Der aus der russischen Zuckerrübe erzeugte Zucker wurde dabei zum konkurrenzfähigen Produkt, für das sich die Länder Zentralasiens, Moldawien und die Ukraine interessieren. Die Vertreter des Verbandes der Zuckerproduzenten Russlands (Sojusrossachar) haben von der Unterzeichnung der Verträge mit Kirgisien und Tadschikistan berichtet. Die Verbandführung hat ihre Freude bezüglich der Wiederherstellung des russischen Zucker-Exportes zum Ausdruck gebracht. Im Laufe den letzten zwölf Jahren war kein ähnlicher Vertrag von den russischen Produzenten unterzeichnet.

Die Reduzierung der inländischen Preise für Zucker unter zwanzig Rubel pro Kilogramm kann den russischen Zucker zum Günstigsten auf dem Territorium Eurasiens machen. Nach der Unterschreitung dieser kritischen Preisgrenze kann der russische Zucker in die Länder Nahen Ostens, Afrikas und nach China exportiert werden.

29.08.11 sbyt.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: