Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Russland: Tourismus soll zu einer zweiten Ölleitung werden

Der Chef der russischen Tourismus-Agentur Alexander Radkov hat vorgeschlagen, Re-Branding des Images von Russland durchzuführen, um mehr ausländische Touristen ins Land zu holen, berichtet eine Nachrichtenagentur.

Russland: Tourismus soll zu einer zweiten Ölleitung werden

"Der Tourismus kann zu einer zweiten Ölleitung in der Russischen Föderation werden" - meint Radkov. Während des Investitionsforums Sotschi-2011, schlug er vor, Rosturizm, Außenministerium, Ministerium für Kultur, Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und das Ministerium für regionale Entwicklung zum Re-Branding und zur Image-Entwicklung des Inlandstourismus heranzuziehen.

Nach Radkov´s Meinung, müssen die Bemühungen des Föderalen Zentrums und der Regionen  synchronisiert werden, um den Erfolg des Projekts zu gewährleisten.

Business Consulting Russia

Am 18. August hat Ministerpräsident Wladimir Putin das Föderale Zielprogramm "Entwicklung von In- und Ausreisetourismus bis 2018" mit 332 Milliarden Rubel Finanzierung genehmigt. Laut Zeitung Wedomosti seien nur 850 Millionen Rubel aus dem Betrag für die konkrete Förderung des Tourismus zugewiesen. Nach der Meinung der Analytiker, könne das alle Investitionen in den Sektor bedeutungslos machen.

17.09.2011 bfm.ru
Übersetzung ins Deutsche: NBS

Mehr Information: