Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Russland: Inflation auf Rekordtief

Föderaler Dienst für staatliche Statistik Russlands gab vorläufige Ergebnisse für das Vorjahr bekannt. Laut diesen Angaben lag die Inflationsrate knapp über 6% im vergangenen Jahr und befindet sich auf dem historischen Tiefstand des Landes.

Russland: Inflation auf Rekordtief

Die veröffentlichten Daten sind vorläufig und müssen noch präzisiert werden, bemerkten die offiziellen Vertreter von Statistikamt.

Bemerkenswerterweise schaffte es die Regierung, dieses Jahr einen starken Verbraucherpreiseanstieg im Dezember zu vermeiden. Gewöhnlich erklärt sich eine erhebliche Inflation im Dezember durch die zunehmende Aktivität der Verbraucher vor den Weihnachtsferien, sowie von großen Ausgaben der Unternehmen. Es liegt daran, dass die russischen Firmen die Kosten als Ausgaben des laufenden Geschäftsjahres zu verbuchen präferieren, anstatt diese ins nächste Geschäftsjahr zu übertragen.

Russland Consulting

Im Jahr 2011 bewirkten sowohl die Wirtschaftskrise, die viele Länder betraf, als auch ein hoher Ernteertrag durch die revidierte Einstellung der Agronomen gegenüber diesen oder jenen Landwirtschaftskulturen die Vermeidung einer höheren Inflation.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Inflationsraten in 2010 und 2009 10% nicht überstiegen (die Inflation betrug 8,8%).

Die Regierung plant, zum Jahr 2014 die Inflationsrate auf 4-5% zu senken.

03.01.2012 sbyt.ru
Übersetzung ins Deutsche: NBS

Mehr Information: