Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Russland: Bier wurde als ein alkoholisches Getränk anerkannt

Am Anfang des laufenden Jahres wird das Bier als ein alkoholisches Getränk behandelt, das heißt, dass ab dem 1 Juli an das Bier dieselben Anforderungen wie an Wodka gestellt werden. Jetzt ist es verboten, das Bier an den öffentlichen Stellen zu trinken sowie in den Abends- und Nachtstunden zu verkaufen. Also, wird sich der Preis sowohl für das Bier als auch für andere alkoholische Getränke im Laufe der nächsten Jahre verändern.

Das Bundesalkoholregelungsamt setzt die Preise je nach der Alkoholkonzentration des alkoholischen Getränkes fest. In den Berechnungen des minimalen Preis eines alkoholischen Getränkes benutzt man den Wert von ungefähr drei russischen Rubeln pro jedes Prozent des enthaltenden Alkoholes.

 

Unternehmensberatung Russland

 

Nach den Prognosen der Experten, werden die Biersteuern (Akzisen-Abgaben) zwanzig Rubeln für ein Liter betragen.

 

Marktstudie Bier-Markt Russland

 

Laut den in Kraft getretenen Gesetzesänderungen, ist nun der Bierhandel auf den klassischen Einzel- und Großhandelsmärkten, in den Flughäfen, in den Eisenbahn- und Busbahnhöfen, auf den Tankstellen und auf den Haltestellen aller Verkehrsmitteln verboten. Die Verletzung des Gesetzes zieht nach sich die Geldstrafen mit der Beschlagnahme der alkoholhaltigen Produktion.

03.07.2012 sbyt.ru
Übersetzung ins Deutsche – NBS-Research.com

Mehr Information: