Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Die PCs und Server werden mit dem Zoll belegt werden

Wirtschaftsraum Europa-Asien: Aktuell wird eine Gesetzesvorlage zur Prüfung durch EWK (Komitee des Wirtschaftsraums Europa-Asien) vorgelegt, gemäß welcher die Server und PC-Monoblöcke mit den Einfuhrzollabgaben auf dem Territorium der Russischen Föderation belegt werden können.   Im August dieses Jahres plant man eine ganze Liste mit der Technik zu bestätigen, die mit dem Zoll belegt sein wird. Es ist bekannt, dass PCs an der Spitze dieser Liste stehen. Die Zollgröße kann für sie 10% vom Preis ausmachen.

Die Wirtschaftsministeriumsvertreter sehen die Einführung des Einfuhrzolls für die PCs als eine Importschutzregelung zugunsten russischer Gesellschaften an, die Computer aus Zulieferteilen in Russland montieren.

 

Unternehmensberatung Russland

 

Heutzutage sind z.B. die Navigationsgeräte mit dem Einfuhrzoll belegt. Seine Größe beträgt 5% vom Gerätpreis. Die Zollbeamten betrachten alle Tablett-PC, die GLONASS und GPS haben, als ein Navigationsgerät und erheben den Einfuhrzoll in der genannten Höhe. Nur die Apple-Vertreter haben sich die Mühe gemacht, dem Zollamt die Beweise zu liefern, dass iPad kein Navigationsgerät, sondern ein Computer ist. Deshalb werden diese Produkte aktuell nach Russland zollfrei eingeführt.

04.07.2012 sbyt.ru
Übersetzung ins Deutsche – NBS-Research.com 

Mehr Information: