Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Russland: Import-Landtechnik wird aufgrund der Utilisierung-Abgabe teurerer

Nach der Einfuhr ausländischer Landtechnik auf das Territorium der Russischen Föderation muss die Verwertungsgebühr erhoben werden. Das Industrieministerium und das Wirtschaftsministerium werden bald alle Einzelheiten klarstellen und Grundprinzipien der Berechnung und Entrichtung der Verwertungsgebühr von Mähdreschern und Traktoren ausländischer Herstellung bis Ende des Monates vorstellen.

Die Veranlassung dieser Regelung wurde noch im Juli dieses Jahres bekanntgemacht. Einer der größten russischen Hersteller der Landtechnik „Rostselmasch“ hat neben dem Präsidenten die Initiative unterschützt.

Unternehmensberatung und Marktforschung Russland

Im Zusammenhang mit dem Betritt Russlands zur WTO wurden Einfuhrzölle herabgesetzt. Im Gegenzug wird eine Verwertungsgebühr oder, anders genannt, eine Utilisierung-Abgabe eingeführt. Das steht nicht im Widerspruch zu den WTO-Regeln und wird gleiche Konkurrenzbedingungen für ausländische und russische Hersteller der Landtechnik gewährleisten. Das ist besonders aktuell, weil etwa 80% der Landtechnik in Russland in absehbarer Zukunft durch neue ersetz werden muss.

Utilisierung-Abgabe für PKW, Kipper und LKW in Russland

Im September wurde eine Verwertungsgebühr bzw. Abwrackgebühr für Personen-, Kipplast- und Lastkraftwagen eingeführt.

16.09.2012 sbyt.ru
Übersetzung ins Deutsche – NBS-Research.com

Mehr Information: