Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Wirtschaftspolitik: Russische Filme für die russischen Kinos

Kinotheater in Russland müssen bald russische Filme obligatorisch in das Kinoprogramm aufnehmen. Das Kulturministerium zeigte Besorgnis um die Popularität russischer Filme. Derzeit wird daran gearbeitet, den Anteil russischer Filmproduktion in Kinotheatern zu erhöhen.

Die Vertreter des Kulturministeriums beabsichtigen gleichzeitig in mehreren Richtungen zu handeln. Zunächst können die Ermäßigungen bei der Berechnung der Umsatzsteuer für diejenigen Kinos aufgehoben werden, in denen der Anteil der russischen Filmstreifen weniger als 18% beträgt. Jetzt wird der Vorschlag über die Einführung von Vorführungsquoten für die Filmwerke russischer Regisseure geprüft. Nicht auszuschließen ist die Einführung von Vorzugspreisen und Abonnements für die russischen Filmstreifen. 

Unternehmensberatung Russland

Diese erzwungenen Maßnahmen werden aufgrund des Standpunktes der russischen Regierung über Popularisierung der russischen Kinoprodukte getroffen. Heutzutage gibt das Kulturministerium eine beträchtliche Menge an Geldern für die Unterstützung der russischen Filmindustrie aus. Der Popularität im Filmvertrieb nach, stehen aber die Produkte der russischen Kinoindustrie den Filmen aus Hollywood nach.

Den Meinungen von Leitern der Kinoketten nach, können sich solche Maßnahmen negativ auf der Anzahl der Leinwände auswirken. Die russischen Filmproduzenten können dabei aber trotzdem nicht auf die gewünschten Umsätze kommen.

18.09.2012 sbyt.ru
Übersetzung ins Deutsche: NBS-Research.com

Mehr Information: