Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Globale Mode-Brands ziehen nach Russland

Der russische Markt für Kleidung ist derzeit ziemlich attraktiv für globale Mode-Einzelhändler. Während man im europäischen Markt die scharfe Senkung der Nachfrage für Mode-Brands betrachtet und der amerikanische Markt mit den Mode-Neuheiten überfüllt ist, können die russischen Käufer für die greifbare Absatzsteigerung der bekannten globalen Trademarken sorgen.

Elf  ausländische Schuh- und Kleidungsbrands kamen auf den russischen Markt im Jahre 2012. Die Experten sagen im neuen Jahr die Erschließung des russischen Marktes durch Unternehmen der sogenannten „zweiten Liga“ voraus.

Es ist weit bekannt, dass nur große globale Brands große Summen für die Marktforschung im neuen Markt ausgeben können. Gerade sie kommen nach Russland als die ersten und dann entweder bekommen sie die großen Profite, oder zahlen teuer für den mangelhaft vorbereiteten Markteintritt.

Marktforschung Russland. Expertise seit 2006 

Nachdem der Markt kreuz und quer studiert ist, kommen die Vertreter weniger bekannten Brands, die sich auf die Erfahrungen der größeren Unternehmen stützen.

Herkömmlich beginnen ausländische Mode-Einzelhändler die Erschließung des russischen Markts in Moskau und Sankt Petersburg. Viele große Brands studieren bereits die Verkaufsmöglichkeit ihrer Güter in Einzelhandelsketten der russischen Städte, deren Bevölkerungszahl nicht Hunderttausend Menschen übersteigt.

03.01.2013 sbyt.ru
Übersetzung ins Deutsche – NBS-Research.com

Mehr Information: