Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Russland: Bier muss einer Industrienorm entsprechen

Die Vertreter von Rosstandart kündigten an, die staatlichen Normen für das Bier standardisiert zu haben. Dieses Regelwerk wurde bereits gebilligt und tritt am 1. Januar nächstes Jahres in Kraft.

Es ist zu betonen, dass es weltweit noch keine regulative Akte dieser Art gab.

Eine aktualisierbare Studie Bier-Markt in Russland

Heutzutage gibt es in Russland schon Normen für die Bierherstellung. Die neue GOST-Norm kann als Ergänzung zu den bereits existierenden Normen betrachtet werden, obwohl sie als selbstständige regulative Akte gilt. Die Rosstandart Leitung behauptet, vor dem Inkrafttreten der gebilligten GOST-Norm könne das Bier in Übereinstimmung mit dem technischen Regelwerk eines Herstellers produziert werden. Bis jetzt wurde von Rosstandart keine klare Definition für die Warekategorie Bier verfasst.

Bemerkenswert ist, dass das russische System von Staatsnormen, das in der Zeit von Sowjetunion eingeführt wurde, 2010 abgeschafft werden sollte. Bis jetzt wurden aber keine neuen technischen Regelwerke entwickelt/erstellt. Das ist der Grund dafür, dass russische Hersteller sich häufig an technischen Regelwerken von der Zollunion und EU orientieren.   

14.01.2013 sbyt.ru
Übersetzung ins Deutsche: NBS-Research.com

Mehr Information: