Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Moskau - Hauptstadt der Milliardäre

Die Hauptstadt von Russland weist die höchste Konzentration von russischen Dollarmillionären, sogenannten Oligarchen, deren Zahl in Moskau 76 erreicht. New York und Peking stehen Moskau in diesem Kapitalwettlauf nach – 70 und 54 Millionäre. London räumte sich mit 40 Millionären den fünften Platz, folgend nach Peking.

Die von dem chinesischen Forschungszentrum erstellte Liste zeigt, dass die größte Zahl von Superreichen, nämlich 409, in den USA wohnt gegen 317 Millionäre in China. Der dritte Platz gehört Russland – 88 Personen. Großbritannien ist auf dem fünften Platz – 56 Bürger dieses Landes sind Mitglieder des Klubs von „Neun Nullen“, so die Zeitung Daily Telegraph.

Mexikanischer Magnat Carlos Slim wurde wieder zum reichsten Mann der Welt mit Kapital von 66 Milliarden Dollar benannt. Business von Slim ist mit dem mexikanischen und lateinamerikanischen Telekommunikationsmarkt verbunden. Früher bezeichnete die Zeitschrift Forbes den 73-Jährigen Slim als den reichten Menschen des Planeten mit dem Kapital von 69 Milliarden Dollar.

Unternehmensberatung NBS - solide Arbeitsweise statt Kontaktvermittlung zu Milliardären

Laut Hurun Research Institute steht auf dem zweiten Platz der amerikanische Investor Warren Buffett mit 58 Milliarden Dollar. Danach folgt auf dem dritten Platz der Spanier Amancio Ortega, der Gründer von Zara-Netz, mit dem Eigenkapital von 55 Milliarden Dollar. Insgesamt schließt die Liste der Milliardäre 1.453 Personen ein.    

Der Industriemagnat und Besitzer des Fußballclubs Arsenal Alischer Usmanow ist der reichste Russe in der Liste: Sein Kapital macht 19 Milliarden Dollar aus. Danach folgt Wiktor Wekselberg, im Ausland bekannt als Sammler von Fabergé-Eiern.    

01.03.2013 newsru.com
Übersetzung ins Deutsche: NBS-Research.com

Mehr Information: