Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Aluminiumverpackung in Russland: Sein oder Nichtsein, das ist dort die Frage

Vertreter der Verbraucherzentrale zeigen sich mit der Nutzung der Aluminiumdosen nicht zufrieden, worüber sie sowohl den Chef des Sanitätsdienstes Russlands als auch den Ministerpräsidenten  schriftlich unterrichtet haben.

Laut Bürgerrechtler stellt die Aluminiumverpackung ernste Drohung sowohl für die Umwelt, als auch für die Gesundheit der Menschen vor. Obwohl das Problem der PET-Flaschengefahr schon ziemlich lange besprochen wird und sogar eine große Resonanz bei der Führung der Russischen Orthodoxen Kirche  gefunden hat, wurde die Aludosen-Gefahr für Gesundheit bis heute nicht erwähnt.

- Burjatien: Verzicht auf Plastiktüten 
- Ökologisch vorteilhafte Verpackung in Russland

Zugleich verweist die Führung des Moskauer Büros, das sich mit dem Abklären der Interessen der Konsumenten beschäftigt, auf die Ergebnisse der wissenschaftlichen Forschungen der ernsten Forschungsinstitutionen, die angeblich bewiesen haben, dass das Aluminium, das sich in unseren Organismen ansammelt, schwierige Gesundheitsschädigungen herbeirufen kann. Nach den Forschern reagiert das Alu mit Alkali, Salzen und  Säuren an den Stellen ihrer Berührung gern, und die sich infolge der chemischen Wechselwirkung bildenden Stoffe lösen sich in den Flüssigkeiten verschiedenen Typen gut auf.

Die Gefahr für die Umwelt versteckt sich in einer langen Zerfallfrist von Aludosen.

Jedoch wurde gerade die Aluminiumverpackung von den internationalen Fachkräften als eine der sichersten Verpackungsarten anerkannt.

27.03.2013 sbyt.ru
Übersetzung ins Deutsche: NBS-Research.com

Mehr Information: