Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Anzahl der Fahrzeuge in Russland wächst

Russischer stellverteretender Minister für Transport Alexander Mischarin teilte am 23. April 2008 mit, dass sich die Anzahl der Fahrzeuge in Russland in kommenden sieben Jahren verdoppeln wird, so die aktuelle Prognosen des Transportministeriums. Dabei werden bereits 2009 39% russischer Straßen von der Kapazitätsüberlastung betroffen sein.

Mit der Lösung des Problems wird ein staatliches Straßenentwicklungs-Unternehmens beauftragt, welches bis Ende 2008 gegründet werden soll. 

Zum Aufgabenkreis des staatlichen Unternehmens wird das Monitoring des Straßenzustandes, Organisation vom Straßenbau, Explutation von Straßen (Straßen-Betrieb) und Investitionsbeschaffung aus dem russischen Staatshaushalt sowie Investitionsbeschaffung aus den alternativen Quellen gehören. Im einzelnen besteht Wahrscheinlichkeit, dass die Nutzung von Föderalen Straßen für die LKW´s mit der Masse über 12 Tonnen entgeltlich gemacht wird.

Anzahl der Fahrzeuge in Russland wächst. Straßenbau-Situation.

Derzeit wird das Bautempo neuer Straßen von Tempo der Auto-Verkäufe um das Fünffache überstigen. 2007 ist die Anzahl der in Russland zugelassenen Fahrzeugen um 10% gestiegen. Herr Mischarin versichterte jedoch, dass Russland in den nächsten Jahren kein Transportkollaps droht. Die Anzahl der überlasteten Straßen werde sogar zum 2015 auf die Planke von 33% sinken, so der stellvertretender Transportminister.

Sehen Sie Bericht Transportbranche Russlands und andere Marktdaten zum Thema "Transport" in unserem Markt-Studien-Shop.

Anzahl der Fahrzeuge in Russland steigt

Quelle: sbyt.ru
Übersetzung aus dem Russischen: Nechaev Bisness Services

Mehr Information: