Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

In Russland sollen „rostechnologische“ Pirelli-Reifen erscheinen

Die Staatskorporation „Rostechnologii“ und italienische Unternehmensgruppe "Pirelli & C. SpA" haben eine Beabsichtigungerklärung unterschrieben. Die potenziellen Partner haben nämlich die Absicht, ein gemeinsames Unternehmen zu gründen. Dieses Unternehmen soll auf dem Gebiet der Russischen Föderation oder der GUS-Länder gegründet werden. Die Entscheidung, ob dieses gemeinsame Unternehmen wirklich gegründet wird oder ob man vom Projekt zurücktreten muss, soll von potenziellen Partnern bis 30. September getroffen werden.

Pirelli: PKW und LKW Reifenherstellung, Vermarktung und Absatz in Russland

Pirelli-Präsenz in Russland

„Diese Beabsichtigungserklärung gilt als erster Schritt zur industriellen Präsenz der Pirelli-Gruppe in Russland, im Land, mit dem uns langjährige geschäftliche Zusammenarbeit verbindet, und das bald zu einem der wichtigsten Automärkte der Welt wird.“- hat Marko Provera, der Vorsitzende des Vorstandes von Pirelli&C. SpA, mitgeteilt. Sergej Tschemesov, der Generaldirektor von Staatskorporation „Rostechnologii“, hat wiederum folgendes berichtet: „Das gemeinsame Unternehmen soll auf dem gegenseitigen Streben der beiden Partner basieren, das Projekt zu realisieren, das bedeutende industrielle Perspektiven hat. Die Herstellung und der Absatz von Reifen sollen dabei in Russland und in den GUS-Ländern konzentriert sein.“

Autoreifen für PKW, LKW, Drahtkord und Autofilter

Die Partner haben vor, das Gemeinschaftsunternehmen gemeinsam zu kontrollieren. Pirelli sei dabei für Geschäftsstrategieentwicklung und Fertigungssteuerung verantwortlich. Im zukünftigen Unternehmen sollen Reifen für Personalkraftwagen, Reifen für leichte und schwere LKW sowie Autofilter und Drahtkord für Reifenverstärkung hergestellt werden.

Pirelli-Präsenz in Russland

05.06.2008
Quelle: sbyt.ru
Überstzung aus dem Russischen: Nechaev Business Services

Mehr Information: