Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Hängen die Russen an ihren Kopeken?

Nicht zum ersten Mal shlägt die Zentralbank vor, auf die kleinen Münzen aus dem freien Umlauf zu entnehmen, weil deren Selbstkostenpreis höher als irgendwelcher Nutzen ist. Zentralbank der Russischen Föderation hat durch Lewada-Center eine soziologische Umfrage durchgeführt, laut welcher 91 % der Befragten mit der Einziehung der Einkopekemünzen einverstanden sind und 83 % - der Fünfkopekemünzen. Die Ergebnisse dieser Umfrage gelten als Hauptargument der Bank Russlands, die die Frage über die Aufhebung der kleinen Münzen sowohl der Gosduma, dem Rat der Föderation, als auch dem Finanzministerium und dem Nationalen Bankrat vorstellte. 

Russische Kopeken   Ihre Umfrage in Russland >>>

Wie stark hängen die Russen an ihren Kopeken?

Die Betriebsstilllegung von kleinen Münzen wird die Abrundung der Preise bei der Barzahlung bis zu 10 Kopeken verursachen. Dabei kann sich der Käufer sowohl im Gewinn erweisen, als auch verlieren, weil die Summen sowohl  in die kleinere, als auch in die größere Seite ab- und aufgerundet sein werden. Zurzeit gibt es eine Menge von Ein- und Fünfkopekenmünzen in Umlauf – insgesamt mehr als 10 Mrd. Stück. Was die Zehnrubelbanknoten betrifft, werden mehr Metallmünzen dieses Nominalwertes und entsprechend weniger Papiergeld produziert, wie es auch früher geplant wurde. Das Metallgeld dient viel länger als seine Papiernominalwerte.

Hängen die Russen an Kopeken?

29.08.2008 sbyt.ru
Übersetzung Russisch-Deutsch >>>