Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Russische Eisenbahn: Probleme und unpopuläre Lösungen

Die russische Eisenbahn ist die staatliche Bahngesellschaft der Russischen Föderation. Sie ist in regionale Eisenbahnbetriebe unterteilt und betreibt eines der größten Eisenbahnnetze weltweit. Eisenbehn gilt als eine der größten Zweigen der Transportbranche Russlands.

Eisenbahn in Russland Transportbranche Russlands in Zahlen >>>

Russische Eisenbahn: Probleme

In den letzten Zeit entstehen aber in diesem Zweig noch mehr Probleme als früher. Ein wesentliches Problem ist Mangel an Investitionen. Wie eine Kettenreaktion hat sie zur Entstehung von anderen Schwierigkeiten in diesem Bereich, wie zum Beispiel, Mangel von Passagierzügen, geführt.

Russische Eisenbahn: Probleme und unpopuläre Lösungen

Es gibt noch ein sehr wichtiges Problem, das noch akuter ist - das Problem des Stillstandes von Zügen. Viele Transportbetriebe leiden an Verlusten. Als Gründe dieser Verluste können ungünstige Witterungsbedingungen, überfüllte Lager oder mangelnde Frachtabfuhr gelten. Deswegen müssen schon einige Beschränkungen in russischen Häfen eingeführt werden, so z.B. dürfen manche Unternehmen nicht mehr seine Waren per Eisenbahnen transportieren. Es existiert eine deprimierende Statistik, laut welcher manche Unternehmen Verluste in Kauf nehmen mussten.

Russische Eisenbahn un Transportbranche  

An sich wird jedoch in Russland intensiv an der strukturellen Verbesserung der Transportindustrie gearbeitet. Hoffentlich gehören diese Schwierigkeiten bald der Vergangenheit an.

Russische Eisenbahn: Probleme und unpopuläre Lösungen

25.07.2008 nbs

Mehr Information: