Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Russische Regierung unterstützt die Arbeitslosen

Im ersten Vierteljahr 2009 soll nach Abstimmung zwischen Gesundheitsministerium und Finanzministerium ein Gesetzentwurf über die Vergrößerung der Arbeitslosenhilfe entstehen. Die Größe der Arbeitslosenhilfe, die jährlich durch die russische Regierung verabschidet wird, liegt in diesem Jahr im Rahmen von 781 bis 3450 Rubel. Es wurde vorgesehen, dass seit 2009 die maximale Summe der Arbeirslosenhilfe bis zu 3450 Rubel vergrößert wird. Laut des neuen Gesetzentwurfs, wird die Vergrößerung nicht mehr als 50% betragen, d.h. die maximale Summe der Arbeirslosenhilfe wird 5-5,5 tausend Rubel sein.

Arbeitslosenhilfe in Russland. Statistik.  Statistik Arbeitslosigkeit in Russland >>>

Russische Regierung unterstützt die Arbeitslosen

Bis jetzt gibt es in Rußland keine reale Arbeitslosigkeitzunahme. Im Falle der Senkung der Produktionsvolumen können jedoch die Arbeitgeber den Personalabbau anwenden. In diesem Zusammenhang planen das Gesundheitsministerium und Rosarbeit, seit diesem Monat eine wöchentliche Prüfung des Arbeitsmarkts zu starten und ein Netz der Beratungsstellen für die Arbeit mit den entlassenen Mitarbeitern zu schaffen. Dazu sollen Regionen-Ministerium und das Finanzministerium Maßnahmen für Beschäftigungszunahme in russischen Regionen erarbeiten.

Russische Regierung unterstützt die Arbeitslosen

Laut dem Stellvertreter des Gesundheitministers Maxim Topilin, wird die wöchentliche Prüfung der Situation an den regionalen Arbeitsmarkten dabei helfen, schnell die notwendigen Maßnahmen zur Risikosenkung für die Bevölkerung zu ergreifen.

Russische Regierung unterstützt die Arbeitslosen

11.11.2008 sbyt.ru
Übersetzung Russisch-Deutsch >>>

Mehr Information: