Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

KAMAZ leidet unter großen Verlusten

Aufgrund eines heftigen Nachfrageeinbruchs prognostizieren die Analytiker im zweiten Halbjahr 2008 eine bedeutende Senkung der Kennziffern eines der führenden russischen LKW-Produzenten, der russischen Aktiengesellschaft KAMAZ. Die Agentur AK&M, berichtet mit Bezugnahme auf die Daten des Unternehmens, dass der Gewinn des Unternehmens in Januar-September 2008 auf 2,454 Milliarden US-Dollar gesunken ist, das bedeutet, der Gewinn ist um das 2,5-fache im Vergleich zu den ähnlichen Kennziffern von 2007 gesunken. Neben des Nachfrageumbruchs werden als Hauptgrunde der Profitsenkung die Erhöhung der Preise für Metall und LKW-Bauteile im dritten Vierteljahr 2008 genannt.

JSC KAMAZ, Russia. Aktiengesellschaft KAMAZ, Russland LKW-Markt in Russland >>>

KAMAZ leidet unter großen Verlusten

Um in die gewohnte Profitzone wieder zurückzukehren, rechnet OAO KAMAZ mit einer staatlichen Unterstützung in Höhe von etwa 1,02 Milliarden US-Dollar. Laut der Quelle im Unternehmen, es ist geplannt, dieses Geld in Investitionprojekte und in Unterstützung des Abverkaufs zu investieren. AutoVAZ, ein anderer Autogigant, verhandelt bereits mit Vneschtorgbank über die Kreditierung.

KAMAZ leidet unter großen Verlusten

01.11.2008 sbyt.ru
Russisch-Deutsch >>>

Mehr Information: