Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

GM-Werk neben St.Petersburg nimmt seine Arbeit auf

Heute fand sich die Eröffnung des Werkes General Motors statt. Das Unternehmen mit der Leistung von 70 Tausend Autos pro Jahr wurde in der Industriezone „Schuschary-2“ gebaut. Dazu muß man bemerken, im Frühling 2006 wurde ein Übereinkommen über die Kapitalanlagung für den Bau des Autowerkes zwischen der Regierung der Stadt St. Petersburg und OOO General Motors Auto unterschrieben. Im Sommer desselben Jahres wurde es mit dem Bau des Werkes begonnen, das dem Konzern ungefähr 300 Millionen US-Dollar kostete.

GM in Russland Autoindustrie in Russland >>>

GM-Werk neben St. Petersburg beginnt seine Arbeit

Die erste Produktionlinie des Werkes ist auf die Herstellung von 60 Tausend Autos pro Jahr ausgelegt und wird ungefähr 1,5 tausend Arbeitsplätze für die Sankt-Petersburger schaffen. Außer dem vollwertigen Werk GM wurde im Jahre 2006 die Abteilung der Schraubenziehermontage, wo man die Geländerwagen Chevrolet Captiva und Opel Antara montiert, aufgebaut. Laut dem Bericht des Betriebleiters plant man in der Mitte des nächsten Jahres in Sankt Petersburg es mit der Fertigung des neuen Modells - Chevrolet Cruze – anzufangen.

GM-Werk neben St. Petersburg beginnt seine Arbeit

07.11.2008 sbyt.ru
Übersetzung Russisch Deutsch >>> 

Mehr Information: