Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Wneschekonombank droht der Regierung

Wneschekonombank gab bekannt, dass die Bankarbeit wegen des Defizits des Satzungskapitals unterbrochen wird. Laut eigenen Angaben beziffert sich das Satzungskapital auf 262,5 Mlrd Rubel. „Bei dieser Geldmittelebene ist Wneschekonombank gezwungen, seine Tätigkeit bis zur Aufstockung seiner Kapitalisation entsprechend den Maßtäben der Operationen unterbrechen.“ – mit solchen Worten wendete sich in seinem Brief der Vorsitzende des Wneschekonombanks Wladimir Dmitriew an Premier-Minister Russlands, den Aufsichtsratsvorsitzenden der Bank Wladimir Putin.

Russland - Wneschekonombank. 

Wneschekonombank droht der Regierung

Das ist bereits der zweite Brief von Dmitriew an Putin mit der Bitte, den Satzungskapital der staatlichen Korporation zu vergrößern. In seinem ersten Schreiben bat Dmitriew, 950 Mlrd Rubel zu erteilen, worauf Finanzministerium antwortete, die Summe sei übergetrieben. Nun geht es um 350 Mlrd Rubel und die staatlichen Garantieverpflichtungen für alle Bankoperationen.

Russische Wneschekonombank 

In der aktuellen Situation der Weltfinanzkrise ist auf die Wneschekonombank eine Menge der kostspieligen Funktionen zur Unterstützung der russischen Wirtschaft auferlegt. Wneschekonombank beschäftigt sich z.B. mit den Investitionen der staalichen Geldmitteln und mit der Erteilung der subordinierten Krediten an russische Banken. Durch Wneschekonombank werden unter anderem die Refinanzierungsanträge der russischen Unternehmen für Kredite in den ausländischen Banken genehmigt.

Wneschekonombank droht der Regierung

04.12.2008 sbyt.ru
Übersetzung von NBS

Mehr Information: