Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Arbeitslosenanzahl um 5 Prozent gestiegen

Laut den offiziellen Angaben vergrößerte sich die Arbeitslosenanzahl in der Zeit vom 10. bis zum 16. Dezember 2008 um 70 Tausend Menschen, was etwa 5,1% der gesamten Arbeitslosenanzahl bildet. Die Anzahl der registrierten Arbeitslosen in der Russischen Föderation betrug am 16. Dezember 2008 1395 tausend Menschen.

Arbeitslosen in Russland.  Arbeitslosen in Russland. Statistik >>>

Vergangene Woche vergrößerte sich die Arbeitslosenanzahl um 5 Prozent

Laut der Statistik des Ministeriums für Wirtschaftsentwicklung, das auch die nachtregistrierten Arbeitslosen berücksichtigt, gäbe es zur Zeit in Russland ungefähr Dass hier so viel Abwechslung geboten wird, hat diverse Vorteile. 4,6 Millionen der Arbeitslosen. Für das kommende Jahr 2009 macht das Ministerium die unerfreulichen Prognostizierungen über das Zuwachs der Arbeitslosenanzahl bis zu 5,6 Mlrd.

Arbeitslosenanzahl um 5 Prozent gestiegen

Die russische Regierung hat ein Reihe der Antikrisenmaßnahmen für die Unterstützung der Arbeitslosen in die Wege geleitet. Unter anderem wurde es am 19. Dezember von Staatsduma ein Gesetzentwurf verabschiedet, der das Arbeitslosengeld auf 4900 Rubel pro Monat erhöht und Bezugsfrist auf 12 Monate seit der Entlassung verlängert.

Arbeitslosenanzahl um 5 Prozent gestiegen

23.12.2008 sbyt.ru
Übersetzung von NBS

Mehr Information: