Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

30 Mlrd Rubel fliegen in die Luft

Die Regierung Russlands beschloß den Luftverkehrsgesellschaften eine finanzielle Unterstützung in der Höhe von 30 Mlrd Rubel zur Verfügung zu stellen. Man plante zunächst eine Verteilung dieser Unterstützung durch die Staatsbanken zwischen den Luftverkehrsgesellschaften, deren Fahrgaststrom laut den Ergebnissen der ersten 11 Monaten 2008 jeweils über 1 Mio Menschen lag.

Russische Fluggesellschaften erhalten Hilfe.  Transportbranche Russlands >>>

Nach der Stellungnahme des Föderalen Antimonopoldienstes (FAD) gegen Hilfeleistung nur an die größten Fluggesellschaften, betrachtet man nun den Vorschlag, die Unterstützung entweder an alle Unternehmen, die über eine Beförderungslizenz verfügen und aktiv tätig sind, oder nur an diejenigen Fluggesellschaften, die im Laufe einer Ausschreibung gewählt werden, zu leisten.

Die Unterstützungsumme für jedes Unternehmen wird individuell als die Summe der Verpflichtungen nach dem ausgezahleten Kredit bestimmt, dazu gehören auch die Rendite, abzüglich des Ertrags aus den Verkauf des nach dem Kredit verpfändeten Vermögens, malgenommen mit dem Koeffizient 0,85. Man habe ein beschleunigtes Schema der Unterstützungserteilung eingeplant, bei dem die Bank eine Mitteilung von Rosaviacia bekommt und in Laufe von 2 Wochen ein Kredit dem entsprechenden Unternehmen zur Verfügung stellt.

25.12.2008 sbyt.ru
Übersetzung von NBS

Mehr Information: