Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Russische Gesellschaft für Nanotechnologien ROSNANO eröffnet Produktionsstätte in Jekaterinburg

Am 18. Februar haben Anatoli Tschubais - Geschäftsführer der staatlichen Gesellschaft für  Nanotechnologien (ROSNANO), das private russische Investitionsunternehmen für Industrie (ONEKSIM) und das optisch-mechanisches Werk in Ural (UOMZ) ein Gemeinschaftsunternehmen für die Produktion der umweltfreundlichen und energiesparenden Beleuchtungstechnik in Jekaterinburg gegründet.

Gesellschaft für Nanotechnologien, Russland - energiesparende Beleuchtungstechnik Studie Beleuchtungstechnik in Russland bestellen >>>

Russische Gesellschaft für Nanotechnologien ROSNANO eröffnet Produktionsstätte in Jekaterinburg

Geplant ist ein vertikal ausgerichtetes Unternehmen, welches vom Staat im wesentlichen kontrolliert wird, für die Herstellung von Beleuchtungstechnik. Die Endprodukte im Rahmen dieses Projekts werden LED-Chips, LED-Lampen und die auf leistungsstarken LED-Chips des Blau- und Ultraviolettbereiches basierten Beleuchtungssysteme sein. Laut Berichten des optisch-mechanischen Werks werden mehr als 40 verschiedene Arten der energiesparenden Beleuchtungstechnik auf den Markt gebracht.

Der staatliche Anteil an diesem Projekt beträgt 17 %, dem optisch-mechanischen Werk in Ural (UOMZ) gehören 33 % Minus eine Aktie, 50 % Plus eine Aktie hat die Gruppe ONEKSIM. Neben dem vorschriftsmäßigen Gründungsbeitrag bekommt das Gemeinschaftsunternehmen von der Russischen Gesellschaft für Nanotechnologien (ROSNANO) Investitionen in Kreditform in Höhe von 1,7 Millionen Rubel für den Zeitraum von sechs Jahren mit dem jährlichen Zinssatz von 8,5 % und der Schonfrist von drei Jahren.

Russische Gesellschaft für Nanotechnologien ROSNANO eröffnet Produktionsstätte in Jekaterinburg

18.02.2009 sbyt.ru
Übersetzung von NBS

Mehr Information: