Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Putin schließt die Unterbrechung des Gastransits nach Europa nicht aus

Die Nichtzahlung von Kiew der Februargaslieferungen aus Russland kann zur Unterbrechung der Gaslieferungen zu den ukrainischen Kunden, sowie zur Unterbrechung des Transits durch die Ukraine nach Europa führen.

Russland, Ukraine und Gaslieferungen nach Europa Russland-Beratung für Ihr Unternehmen >>>

Putin schließt die Unterbrechung des Gastransits nach Europa nicht aus

Dies hat am 5. März der Ministerpräsident der Russischen Föderation Wladimir Putin erklärt. «Wenn infolge der Kraftakten und der Verhaftung einer Reihe der Beamten diese Bezahlung nicht ausgeführt wird, so wird es zur Unterbrechung der Lieferungen unserer Energieträger sowohl den Kunden aus der Ukraine als auch vielleicht unseren Kunden in Europa, da wir über die Versuche hören, den Transitvertrag und zwar nicht eine Kopie, sondern das Original zu entnehmen. Wir machen darauf aufmerksam», - zitiert "Kommersant" die Rede Herrn Putin auf der Sitzung des Präsidiums der russischen Regierung.

Putin schließt die Unterbrechung des Gastransits nach Europa nicht aus

Inzwischen ist die Zahlung für die Gaslieferungen vom Februar 2009 bei Gasprom angekommen. (07.03.2009 nbs-research.com)

Putin schließt die Unterbrechung des Gastransits nach Europa nicht aus

05.03.2009 rzd-partner.ru
Übersetzung von NBS

Mehr Information: