Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Die Nachfrage für Erdöl-Transport via Tanker sinkt 2009 um 10%

Die Nachfrage für Erdöl-Transport via Tanker sinkt im laufenden Jahr um 10%, weil die OPEC-Länder die Vertragsbedingungen für die Drosselung der Erdölförderung einhalten und die Quotendrosselung fortsetzen können, behauptet E. Helberg, Analytiker des norwegischen Pareto Securities AS, berichtete die Agentur Bloomberg.

Schiffsbau-Branche: Tanker weniger gefragt  Schiffsbau in Russland? Marktdaten bestellen >>>

Die Nachfrage für Erdöl-Transport via Tanker sinkt 2009 um 10%

„Es ist zu erwarten, dass die OPEC die Drosselung der Erdölförderung im Laufe der ersten Jahreshälfte 2009 fortsetzt und ein bedeutender Produktionsanstieg sich nicht früher als im vierten Quartal ereignet“, - behauptet E.Helberg.

Die Nachfrage für Erdöl-Transport via Tanker sinkt 2009 um 10%

OPEC drosselte die Erdölförderung um 80%, Saudi-Arabien schränkte die Erdölförderung bis unter 8 Mio. Barrel pro Tag zum ersten Mal seit November 2002 ein, um den Erdölpreisrückgang zurückzuhalten.

Die Nachfrage für Erdöl-Transport via Tanker sinkt 2009 um 10%

Die Nachfrage für Erdöl-Transport via Tanker bleibt im Laufe zwei-drei Jahren aufgrund des geminderten Bedarfes an den Energieträgern, der Drosselung der Erdölförderung, der niedrigen Auslastung der Erdölverarbeitungswerken, „bedrückt“, meint E. Helberg. Auch wird die Nachfrage nach den Erdöl-Aufbewahrungstankern sinken. Der Welterdölverbrauch verringert sich 2009 um 1,2% oder auf 1 Mio. Barrel pro Tag, prognostiziert Pareto. 

Die Nachfrage für Erdöl-Transport via Tanker sinkt 2009 um 10%

04.03.2009 rzd-partner.ru
Übersetzung von NBS

Mehr Information: