Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Russland: Elektrizität wird man zweimal bezahlen

Man erwartet, dass die Russen in naher Zukunft zur Bezahlung der Strom-Rechnungen zwei Mal im Monat verpflichtet werden. So eine Neuerung wurde von der Unkommerziellen Partnerschaft Sowjet Rynka eingeleitet, um die steigenden Nichtzahlungen zu senken und durch die zeitliche Verschiebung der Abrechnungen auf dem Gross- und Kleinkundenmarkt der Elektrizität gebildete Kassendiskrepanzen zu reduzieren.

Russland: Elektrizität wird man zweimal bezahlen müssen

Nach den Sergej Lukins - des Generaldirektoren des Zentrums der Finanzabrechnungen - Worten werde diese Neuerung helfen die steigenden Nichtbezahlungen für die elektrische Energie zu reduzieren. Am 1. März betrug die Gesamtverbindlichkeit für die elektrische Energie 88,45 Milliarden USD, das ist fast doppelt soviel im Vergleich zum 1. Januar.

Russland: Elektrizität wird man zweimal bezahlen

Fristen des Inkrafttretens der neuen Zahlungsregel sind noch unbekannt, weil man für die derartigen Veränderungen auch die föderativen Gesetze novellieren soll. Außerdem können die Neuerungen auch die Teilnehmer des Grossabnehmer-Marktes betreffen, im einzelnen bedeutende Erzeugerfirmen, die kaum die Veränderungen der Zahlungsfristen auf dem Grossabnehmer-Markt unterstützen werden, weil sie die Kassendiskrepanzen auf sie schieben.

Russland: Elektrizität wird man zweimal bezahlen

12.03.2009 sbyt.ru
Übersetzung von NBS

Mehr Information: