Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Die Spazierfahrten auf der Moskwa werden voraussichtlich am 10. April beginnen

Die Personennavigation auf der Moskau-Fluss in diesem Jahr voraussichtlich am 10. April eröffnet.

Die Spazierfahrten auf der Moskwa werden voraussichtlich am 10. April beginnen

Nach der Information des Presseamtes der Hauptstädtischen Reederei, werden im Zentrum von Moskau auf die Reiserouten die Personenkutter und die Wasserbusse hinauslaufen wenn das Wetter mitspielen wird. Die Preise für die Karten bleiben auf dem Niveau 2008, das heißt, dass ein Erwachsene auf dem Promenadenpersonenkutter für 400 Rubel spazieren fahren kann. Die Kinder-Karte wird 190 Rubel kosten. Die einheitliche Karte für den ganzen Tag kostet für einen Erwachsenen - 800 Rubel., für Kinder - 200 Rubel. Insgesamt ist es geplant, circa 50 Schiffe einzusetzen.

In der Reederei hat man darauf aufmerksam gemacht, dass die neuen Reiserouten für die Spazierfahrten, unter anderem bis zum Geschäftszentrum "Moskau-City" entwickelt sind. Nach der populärsten zentralen Reiseroute - von der Nowospasski Brücke bis zum Kiewer Bahnhof - werden die Motorschiffe alle 20 Minuten verkehren. Im Süden Moskaus kann man nach den folgenden Reiserouten fahren: Kolomenski - Marino - Bratejewo, Klenovyi Bulevard - der Südflussbahnhof – Pechatniki und Pechatniki - der Südflussbahnhof – Klenovyi Bulevard - Gorki Park und zurück. Im Nordwesten Moskaus werden die Promenadenkutter alle 45 Minuten von der Anlegestelle verkehren, die nach der Reiseroute Strogino - Trotse-Lykowo - Strogino gehen. Außerdem werden im zentralen Teil der Stadt die Promenadenreiserouten vom Gorki Park bis zu Kitai Gorod und zurück bedient, sowie von der Anlegestelle Worobjewy Gory bis zur Ustinski Brücke und zurück. Auch werden die im vorigen Jahr geöffnete Linien entlang Wodootwodnyi Kanal und weitere Linien im Betrieb bleiben, schreibt RBK.

24.03.2009 rzd-partner.ru
Übersetzung von NBS

Mehr Information: