Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Russland: Einfuhrgebühr für Nichteisenmetall aufgehoben

Die russische Regierung verabschiedete am 3. April die Verordnung Nr. 299 Über provisorische Einfuhrraten in Bezug auf einzelne Metallproduktionsarten, Schrott und Kupferabfallprodukte.

Russland: Einfuhrgebühr für Nichteisenmetall aufgehoben

Laut diesem Dokument, das am 7. April offiziell in der russischen Zeitung „Rossiyskaja Gazeta“ veröffentlicht wurde,  sind die Einfuhrgebühren für Schrott, Frischkupferabfallprodukte, Kupferzinklegierungen und andere Kupferlegierungen für neun Monate von 5% bis 0% reduziert.

Russland: Einfuhrgebühr für Nichteisenmetall

Die Verordnung tritt nach Ablauf eines Monats seit der offiziellen Veröffentlichung in Kraft. Es ist zu  erwarten, dass die Gebührenreduzierung Rohstoffpreise für NE-Metallurgie-Betriebe stabilisieren lässt. Außerdem wird kraft der Verordnung die Gebühr für unlegierte Stahlstäbe von 5% auf 15% angehoben, was den Innenstahlmarkt schützen soll.

Russland: Einfuhrgebühr für Nichteisenmetall

08.04.2009 sbyt.ru
Übersetzung von NBS

Mehr Information: