Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

28 russische Unternehmen in Forbes Global 2000 Ranking

Die 28 größten Unternehmen aus Russland sind in der jährlich vom amerikanischen Wirtschaftsmagazin Forbes veröffentlichten Liste Global 2000 aufzufinden. Gazprom steht an der Spitze der russischen Liste und befindet sich zugleich auf Rang 13 unter den 2000 größten Unternehmen der Welt.

28 russische Unternehmen in Forbes Global 2000 Ranking

Laut Forbes-Angaben betrug der jährliche Handelsumsatz von Gazprom 97,29 Milliarden Dollar sowie Gewinn – 26,78 Milliarden Dollar und Aktiva – 276,81 Milliarden Dollar. Der Marktwert des russischen Gaskonzerns wurde vom Forbes-Magazin auf 74,55 Milliarden Dollar geschätzt.
"Sogar die Depression gibt viele Möglichkeiten, wenn Sie Vermögen, große Pläne und Ehrgeiz haben", betonte das Magazin.

Handelsumsatz aller größten Unternehmen in der Liste Global 2000 bildet insgesamt 32 Billionen Dollar, Gewinn – 1,6 Billionen Dollar, Aktiva – 125 Billionen Dollar und Marktwert – 20 Billionen Dollar.

Die Finanzkrise hat alle Industrieriesen nachteilig beeinflusst, ihr Gesamtgewinn ist in diesem Jahr um 31 Prozent neben dem Absturz der Marktkapitalisierung um 49 Prozent gefallen.

Jedoch nehmen die führenden Kräfte des Rohstoff- und Finanzmarktes nach wie vor die Spitzenpositionen vor dem Hintergrund des Weltwirtschaftsrückgangs ein. Dies zeigt auch die Liste der größten Unternehmen in Russland.

Die ersten Plätze belegen unter anderen Rosneft (auf Rang 64), Lukoil (auf Rang 76), Surgutneftegas (auf Rang 168), Sberbank (auf Rang 172), ТNК-BP (auf Rang 211), Norilsk Nickel (auf Rang 241), gefolgt von Severstal (auf Rang 450), VTB Bank (auf Rang 505) und Tatneft (auf Rang 548). 

Das Forbes-Ranking für jedes Unternehmen errechnet sich aus einer Kombination von Umsatz, Nettogewinn, Aktiva und Marktwert. Das größte und erfolgreichste Unternehmen in der Liste ist der amerikanische Konzern General Electric mit 182,52 Milliarden Dollar Umsatz, 17,41 Milliarden Dollar Gewinn, 797,77 Milliarden Dollar Aktiva und 89,87 Milliarden Dollar Marktwert.

Weiterhin folgen das britische Energieunternehmen Royal Dutch Shell mit Marktwert von 135,1 Milliarden Dollar, der japanische Automobilhersteller Toyota Motor mit 102,35 Milliarden Dollar, der amerikanische Mineralölkonzern ExxonMobil mit 335,54 Milliarden Dollar und das britische Energieunternehmen BP mit 119,70 Milliarden Dollar Marktwert.

Die Folgen der Weltfinanzkrise, wie eine starke Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in den Entwicklungsländern und die Rezession im Westen, wurden in der Liste Forbes Global 2000 berücksichtigt. Neben dem Abrutschen der amerikanischen und britischen Unternehmen in der Liste wurden die Marktnischen durch solche Länder, wie China, Indien, Brasilien, Südkorea, Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate belegt. "Sogar Kasachstan steht jetzt in der Liste Global 2000", schreibt das Wirtschaftsmagazin Forbes.

28 russische Unternehmen in Forbes Global 2000 Ranking

11.04.2009 newsru.com
Übersetzung von NBS

Mehr Information: