Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Lewitin: Russland will keine Unternehmen nationalisieren

Der russische Staat hat nicht vor, Unternehmen zu nationalisieren, erklärte der Verkehrsminister Russlands Igor Lewitin in einem Exclusiv-Interview für Westi.

Lewitin: Russland will keine Unternehmen nationalisieren

„Zur Zeit haben wir nicht vor, Subventionen auszuzahlen, damit der Staat in das Stammkapital der Unternehmen eintritt“, so der Minister.

Lewitin: Russland will keine Unternehmen nationalisieren

Als Erklärung der Situation mit der Kaliningrader Luftverkehrgesellschaft KD Avia betonte Lewitin, dass der staatliche Eintritt ins Stammkapital dieses Unternehmen die Region unterstützen sollte.

Lewitin: Russland will keine Unternehmen nationalisieren

In Sankt-Petersburg beschloss der Regierungschef dem Kaliningrader Gebiet eine Subvention für Beteiligung am Stammkapital von KD Avia zu bewilligen. Auf diese Weise unterstützt der Staat dieses Unternehmen. In der Tat ist es aber keine Unterstützung des Unternehmens, sondern eine Unterstützung der Region und der Bevölkerung, erklärte Lewitin.

17.04.2009 rzd-partner.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: