Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Ausschreibung für Rettungsschiffbau


Die Föderale Agentur für See- und Binnenschiffahrt Russlands hat die Ausschreibung für den Bau eines neuen multifunktionalen Notrettungsschiffs angekündigt.

Ausschreibung für Rettungsschiffbau

„Das Schiff, das vom Seeingenieurbüro entworfen wurde, ist absolut einzigartig. Es ist das erste multifunktionale Schiff dieser Art, das für unseren Notrettungsdienst gebaut wird“, erklärte Wadim Malow, Chef der MNP-Gruppe (See-, Erdöl- und Gasprojekte).

Der Notrettungsschiffsprojektant ist das Seeingenieurbüro. Das multifunktionale Notrettungsschiff ist von der hohen Eisklasse und verfügt über Eisbrechervorsteven und kreuzerartigen Hinterschiffsbereich, verlängerten zweistöckigen Vorschiffsaufbau, Roof im Schiffsbug und Maschinenraum im Mittschiffsbereich, dieselelektrische Antriebsanlage, zwei Drehwendepropeller und Bugstahlruder. Das Schiff hat folgende Charakteristiken: Länge – ca. 73 m, Breite – ca. 16,60 m, Tiefgang – 4,5 m, äußerste Geschwindigkeit – 15 Knoten, Dauer der autonomen Seefahrt – 20 Tage, Leistung – 4 MW. Der Preis beträgt 2 057 920 000 Rubel.

Die Anmeldungen zur Ausschreibung haben vier Unternehmen eingereicht: der Selenodolsker Schiffbaubetrieb namens M. Gorki, der Newskij Schiffbau- und Schiffsreparaturbetrieb, der Jaroslawler Schiffbau- und Schiffsreparaturbetrieb und das Werk Krasnoe Sormowo. Die Endergebnisse der Ausschreibung werden vor dem 26. Mai zusammengefasst.

07.05.2009 sbyt.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: