Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Nächste OPEC-Sitzung ohne Russland


Der erste Vize-Premier der russischen Regierung Igor Setschin erklärte, die Delegation Russlands werde höchstwahrscheinlich an der für den 28. Mai 2009 geplanten außerordentlichen Sitzung der Organisation erdölexportierender Länder nicht teilnehmen.

Nächste OPEC-Sitzung ohne Russland

"Es handelt sich um eine außerordentliche Sitzung der Beobachter, an der nur die OPEC- Mitglieder teilnehmen, deshalb ist es kaum wahrscheinlich, dass die russische Delegation dabei sein wird", sagte Setschin der Nachrichtenagentur Interfax.

Der OPEC-Präsident und Ölminister Angolas José Maria Botelho de Vasconcelos teilte früher mit, das Kartell bespreche auf der Sitzung am 28. Mai die Situation auf dem Markt nach dem OPEC-Beschluss über die Erhaltung der Förderquoten. "Zum Schwerpunkt des Maitreffens wird die Reaktion des Marktes auf unseren jüngsten Beschluss", sagte er.

Der Energieminister Russlands Sergej Schmatko erinnerte früher, Russland habe der OPEC vorgeschlagen, das Memorandum über die Zusammenarbeit des russischen Ministeriums für Energie und des Kartells zu unterschreiben. In diesem Dokument werden die möglichen Perspektiven der Zusammenarbeit eindeutig bestimmt.

Setschin betonte, dass Russland für in erster Linie bilaterale Zusammenarbeit mit OPEC-Ländern plädiere.

Russland sei zum OPEC-Beitritt nicht bereit, sagte Setschin im Märzinterview The Wall Street Journal. "Es wäre für Russland verantwortungslos, sich als OPEC-Mitglied zu erklären, weil wir die Tätigkeit unserer meist privaten Erdölunternehmen direkt nicht regulieren können".

Gleichzeitig unterstützt Setschin "die Koordination" mit dem Kartell angesichts der gemeinsamen Interessen an der Preisstützung.

Setschin sagte, Moskau könne die Produzenten nicht verpflichten, die Ölförderung zu beschränken. Die Erdölunternehmen würden sie jedoch in diesem Jahr verringern, weil die Preissenkung ihre Produktionsmöglichkeiten beschränkt.

Zur OPEC gehören 12 Länder: Algerien, Angola, Ecuador, Iran, der Irak, Kuwait, Libyen, Nigeria, Katar, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Venezuela.

21.05.2009 newsru.com
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: