Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Handelsgeländer bei mehr als 180 russischen Bahnhöfen sind zur Versteigerung angesetzt


Die Bahnhofverwaltung, ein Tochterunternehmen von OAO RZhD, erklärte einen Anmeldungsstart für Versteigerungen und Ausschreibungen von Unternehmen, die sich für eine Handelsflächenvermietung bei Bahnhöfen in Moskau, Sankt Petersburg und anderen russischen Großstädten interessieren, berichtet der RZhD-Pressedienst.

Handelsgeländer bei mehr als 180 russischen Bahnhöfen sind zur Versteigerung angesetzt

Mehr als 180 Bahnhofsgeländen sind zur Versteigerung angesetzt. Die Gesamtfläche der zur Vermietung angebotenen Geländer übersteigt 87 000 Quadratmeter.

Außerdem wird auch eine Versteigerung für Einzelhandelkettenunternehmen im Rahmen des strategischen Partnerschaftsprogramms veranstaltet. Es werden Geländer für Mobilnetzsalons, Massenmedien-Läden, Apotheken, Eis-Cafes versteigert. Dabei sind auch Flächen für Vending-Apparate (400 Quadratmeter mit der Erhöhungsaussicht bis 3000 Quadratmeter) und Self-Service-Kiosks (450 Quadratmeter mit der Erhöhungsaussicht bis 3000 Quadratmeter).

Später werden auch Geländen für Lebensmittelgeschäfte, Cafes und Dienstleistungsstellen den Einzelhändlerketten per Versteigerung angeboten.

11.06.2009 rzd-partner.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: