Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Russland: Zugverkehr im Großen Tunnel von Noworossijsk

In der Region Krasnodar ist der Bau des Großen Tunnels von Noworossijsk abgeschlossen.

Russland: Zugverkehr im Großen Tunnel von Noworossijsk

Im Unterschied zum alten ist der neue Tunnel eingleisig, was aber den Zugverkehrsumfang nicht begrenzt. Die zugelassene Zuggeschwindigkeit im Tunnel beträgt 90 km/h.

Dadurch fahren jetzt alle Züge der Strecke Krymskaja – Noworossijsk. Sogar bei dem Spitzenumfang des Zugverkehrs werden etwa 16 Paare der Personenzüge, 4 Vorort- und 27 Güterzüge pro Tag durch den Tunnel fahren.

Mit dem Bau des neuen eingleisigen Tunnels von Noworossijsk wurde es 2005 angefangen. Die Tunnellänge beträgt 1630 Meter.

Gegenwärtig verläuft die zweite Baustufe – Umbau des aktiv funktionierenden Tunnels in einen eingleisigen.

Am Bau nahmen zwei Tunnelbaugesellschaften teil – OOO Uprawlenie mechanisazii gorno-kapitalnych rabot (Verwaltung für Mechanisierung der Bergbauarbeiten) und OOO Uprawlenie stroitelstwa Juzhnaja gorno-stroitelnaja kompanija (Projektverwaltung Südliche Bergbaugesellschaft).

02.07.2009 rzd-partner.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: