Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Die Ukraine verkauft das Hafenwerk in Odessa


Der Staatsvermögen-Fonds der Ukraine erklärte einen Wettbewerb für den Verkauf des staatlichen Aktienpakets von OAO Odesskij priportowy zawod (Hafenwerk in Odessa).

Die Ukraine verkauft das Hafenwerk in Odessa

Der Staatsvermögen-Fonds der Ukraine erklärte den Verkauf des staatlichen Aktienpakets von OAO Odesskij priportowy zawod. Das Hafenwerk in Odessa ist einer der größten Hersteller von Stickstoffdüngern auf dem Markt der GUS-Länder, das Endglied vom Pipeline-Transport der russischen Chemikalien und das Schlüsselunternehmen im Seeumschlag vom verflüssigten Ammoniak am Schwarzen Meer.

Laut Fonds-Angaben unterliege dem Verkauf das Aktienpaket von 99,567 Prozent, dessen Startpreis 4 Milliarden Griwna (ca. 0,53 Milliarden US-Dollar) beträgt. Es ist zu erinnern, die Ukraine habe 2006 eine stürmische (um ein Drittel) Senkung des Marktwertes vom Hafenwerk in Odessa erklärt. Als Grund wurde die Steigerung der Gas-Preise genannt. Gas ist die wichtigste Energieressource des Unternehmens. Dabei wurde der Seeumschlagkomplex für die Abladung des verflüssigten Ammoniaks in den Preis der Hauptfonds nicht einkalkuliert.

Dem Verkauf unterliegt der ganze Hafenwerkkomplex. Laut Fonds-Schätzungen könnte die Endsumme des Deals, falls er im nächsten Jahr abgeschlossen wird, ungefähr 1 Milliarde Dollar betragen. Der Wettbewerb findet am 29. September des laufenden Jahres statt.

16.07.2009 rzd-partner.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: