Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Ford setzt die Arbeit am Fliessband auf dem Werk in Wsewolozhsk fort

Ford wird die Arbeit am Fliessband auf dem Werk in Wsewolozhsk (Gebiet um St.Petersburg), die am 31. August 2009 eingehalten wurde, fortsetzen.

Ford setzt die Arbeit am Fliessband auf dem Werk in Wsewolozhsk fort

Um den Arbeitspläzteabbau an dem Betrieb zu vermeiden, zu der die Verringerung der Produktion von Pkws seit dem 22. September dieses Jahres beitragen könnte, wird das Unternehmen auf einen zweischichtlichen Arbeitsplan übergehen. Alle Nachtschicht-Mitarbeiter werden auf die gleichen Arbeitsplätze in der ersten und zweiten Schicht versetzt. Daneben wird vom 6. Oktober 2009 bis zum 5. Februar 2010 ein neuer viertagiger Arbeitszeitplan im Betrieb eingeführt.

Wie wollen daran erinnern, dass Ford mehrmals die Produktion an dem Werk in Wsewolozhsk eingehanlten hat. Dies ist schon die dritte außerplanmäßige Produktionsstillegung innerhalb dieses Jahres. Das Unternehmen erklärt es mit der notwendigen Anpassung des Produktionsvolumens an die Marktbediengungen. Das Unternehmen hat die Mitarbeiter versichert zwei Drittel des Lohnes auszuzahlen. 

Der Automobilhersteller Ford produziert Kraftfahrzeuge Marken Ford Focus und Ford Mondeo. Auf dem Betrieb, das im Juli 2002 gestartet wurde, sind zwei tausend Mitarbeiter tätig.

14.09.2009 www.rzd-partner.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: