Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Ein bezahlbares Automodell von Opel

Der Chef der russischen Sberbank German Gref teilte mit, an den russischen Opel-Werken , im einzelnen auf dem Werk in St. Petersburg, werde man eine Produktion von bezahlbaren Autos starten.

Ein bezahlbares Automodell von Opel

Es ist immer noch nicht klar, ob Autos Marke Opel im Gorkowskij Werk hergestellt werden. Laut Gref untersuchen die Experten von  kanadischem Unternehmen Magna und Opel derzeit russische Aktiven und in der nächsten Woche wird ein Treffen stattfinden, wo besprochen wird, wie man diese Aktive rational benutzen kann. German Gref betonnte,  dass die Investitionen in die russischen Opel-Werke 170 Mio. Euro betragen, sie sollen für die Herstellung von Autobestandteilen und Maschienenaufstellung dienen.

Automarkt in Russland >>>

Daneben erklärte Gref,  Sberbank schließe die Möglichkeit der Zusammenarbeit von Opel mit dem russischen Autobauer AwtoWAS im Bereich der Herstellung von Autobestandteilen nicht aus. Laut Gref sei Sberbank indem interessiert, dass sich die Situation auf dem Betrieb AwtoWAS so schnell wie möglich stabilisiert, dafür wird alles Mögliche getan werden.

Siegfried Wolf, einer der Magna-Leiter, wies darauf hin, dass sie in Russland einen wichtigen Absatzmarkt für Opel aufbauen möchten. Deutsche Regierung hat 4,5 Mrd. Euro Kredit zur Verfügung gestellt, dessen Teil in Höhe von 170 Mio. Euro ins Russland in der Anfangsetappe investiert. Allein die Gesamtinvestitionen in russische Projekte werden 600 Mio. Euro betragen.

Wir möchten daran erinnern, dass am 10. September vom General Motors- Vorstandsrat der Verkauf von 55 Prozent der Opel -Aktien an einen Konsortium, das aus der russischen Sberbank und kanadischem Unternehmen Magna besteht, gebilligt wurde. Dabei wird 35 Prozent der Aktien bei General Motors und 10 Prozent der Aktien bei Opel-Gewerkschaft bleiben.

18.09.2009 sbyt.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: