Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Gazprom kauft SeverEnergia

Gazprom hat Energie-Unternehmen SeverEnergia von italienischen Firmen Eni und Enel für 1,6 Mrd. Dollar abgekauft.

Gazprom kauft SeverEnergia

Gazprom hat am Mittwoch mit den italienischen Unternehmen Eni und Enel einen Deal geschlossen und 51 Prozent der Aktien von OOO SeverEnergia gekauft. Die Summe des Deals betrüge 1,6 Mrd. Dollar, so die Informationsverwaltung  des Gasförderungsunternehmens.

Somit sind die Aktienanteile von OOO SeverEnergia folgenderweise verteilt: 51 Prozent der Aktien kommt auf Gazprom und 49 Prozent der Aktien besitzen italienische Partner durch ein gemeinsames Unternehmen Eni und Enel, in dem 60 Prozent von Aktien im Besitz von Eni sind und 40 Prozent zu Enel gehört, so der Bericht.

Wir wollen kurz daran erinnern, dass OOO SeverEnergia (ehemaliger Name EniNeftegaz), ein gemeinsames Unternehmen von ENI (60%) und Enel (40%), in seinem Besitz Gasaktiva von Yukos – Unternehmen Arcticgas, Urengojl Unk und Neftegastechnologija - hat. Jetzt ist in das Unternehmen ein dritter Aktieninhaber Gazprom eingestiegen. Nach der Enel-Schätzungen bilden die Gesamtvorkommen von SeverEnergia 700 Mrd. Kubikmeter Gas.

Abschließend wurde Anfang September von einem Eni-Austritt aus dem Projekt von Entwicklung des Vorkommens Seweroastrachanskoje im Gebiet um Astrachan bekannt, an dem Eni 50 Prozent von Aktien besaß.

23.09.2009 newsru.com
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: