Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

4 Schiffsbau-Zonen werden im Fernem Osten Russlands geschaffen

Am Dienstag hat Wjatscheslav Schport, der Gouverneur von Region Chabarowsk, mitgeteilt, dass in der Sitzung des Aufsichtsrats Der Vereinigten Schiffsbaukorporation entschieden war, im Fernen Osten Russlands vier Schiffsbau-Zonen zu schaffen.

4 Schiffsbau-Zonen werden im Fernem Osten Russlands geschaffen

In Region Primorje wird die Zone OST entstehen, wo die ozeanischen Bohrinsel und die Beförderungsmittel mit der großen Wasserverdrängung (Schiffsmasse) produziert werden, so der Gouverneur.

Die Zone AMUR wird im Gebiet Chabarowsk auf der Basis des Schiffsbaubetriebs in Komsomolsk-auf-Amur geschaffen sein, in dieser Zone werden die Unterwasser-und Überwasserschiffe der Militärbestimmung sowie die bürgerlichen Schiffe gebaut.

In der Zone CHABAROWSK werden die Schiffe der kleinen Tonnagen hauptsächlich der privaten Bestimmung gebaut, auch werden in dieser Zone die Schiffe für den Grenzschutzdienst und die Pazifikflotte hergestellt. Diese Zone wird auf der Basis des Schiffsbaubetriebs von Chabarowsk aufgebaut sein.

Auch wird in Region Primorje die Zone ZVEZDA (der Stern) geschaffen sein, in der schwere Schiffe für Gasbeförderung mit der Kapazität bis zu 250 tausend Tonnen gebaut werden. Früher wurden solche Schiffe nicht gebaut. Mit Entwicklung der Gasindustrie und mit dem Bau der Gasleitsysteme ist der Bedarf an solchen Schiffen gestiegen.

Der Gouverneur hat betont, dass die Schiffsbau-Betriebe der Fernost-Lander zusammen mit den führenden Unternehmen der Schiffsbau-Zonen arbeiten werden. Außerdem prüft die Staatsduma die Frage über die Unterstützung des russischen Schiffsbaus.

Auch hat Wiatscheslav Schport mitgeteilt, dass für die erfolgreiche Konkurrenz des einheimischen Schiffsbaus den Unternehmen Japans, Korea, Chinas und anderer Länder das System der Präferenz geschaffen sein wird. Der Gouverneur hat bezeichnet, dass das Verzeichnis der Präferenzen der Regierung russischer Föderation zur Prüfung eingereicht wird. Als Präferenzen können „lange“ Kredite für Schiffsbau-Gesellschaften, die minimalen Prozentsätze für Kredite, die zusätzlichen Fangquoten für gewerbliche Unternehmen, die den Bau eines neuen Schiffes im russischen Betrieb bestellten, sowie andere Maßnahmen sein.

29.09.2009 sbyt.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: