Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Transportwesen in Russland: Preisdumpingverbot

Das Ministerium für Transportwesen der Russischen Föderation plant Bekämpfung des Preisdumpings in der Warenbeförderung.

Transportwesen in Russland: Preisdumpingverbot

Die Tarife für die Warenbeförderung werden ausgehend von Ausgaben für erbrachte Dienstleistungen mit Berücksichtigung der Marktkonjunktur und des Konsumbedarfs formiert. In solchen Segmenten muss man den unlauteren Wettbewerb abstellen und die Frachtführer vom Markt hinausdrängen, die den Preisdumping durch Steuerhinterziehung und Verletzung der Verantwortungspflichten im Bereich der Warenqualität, Ladungs- und Passagiersicherheit, durchführen.

Transportwesen in Russland: Preisdumpingverbot

Das hat der Minister für Transportwesen Russlands Igor Lewitin in der allrussischen Konferenz „Effektive Preis- und Tarifpolitik als Mittel zur Realisierung der Konzeption der langfristigen sozialwirtschaftlichen Entwicklung Russlands“ mitgeteilt.

„Bei der Lösung dieses Problems hoffen wir sehr auf die Zusammenarbeit mit den Frachtführer- Vereinigungen und mit der Verwaltung der Subjekte der Russischen Föderation“, so Lewitin.

Transportwesen in Russland: Preisdumpingverbot

11.11.2009 rzd-partner.ru
Russisch-Deutsch Übersetzung von NBS

Mehr Information: