Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Wodka aus Russland: Das Unternehmen Russkij Standart strebt nach Stärkung der Positionen in Spanien

Wie dem Portal sbyt.ru bekannt geworden ist, hat das Unternehmen Russkij Standart Wodka den Distributer in Spanien ersetzt. Jetzt kooperiert das Unternehmen mit Maxxium Espana, einer Abteilung des internationalen Distributers Beam Global Spirits & Wine; Russkij Standart arbeitet mit diesem Unternehmen in vielen Ländern zusammen. Russkij Standart hofft, nach Ersatz des Distributers gelinge es dem Unternehmen die Positionen auf dem Markt Spaniens auszubauen, wo in letzter Zeit der Konsumsaufstieg von Wodka zu verzeichnen ist.

Wodka aus Russland: Das Unternehmen Russkij Standart beabsichtigt die Positionen in Spanien zu verstärken

Die Geschäftsfachpresse (The Moodie Report) hat mitgeteilt, mit dem vorigen Distributer, dem Unternehmen Zadibe Vinos, arbeitete Russkij Standart ein Jahr nach der Markterschließung in Spanien, aber jetzt hat das Unternehmen den Partner auf Beam Global Spirits & Wine ersetzt. Dieses Unternehmen fördert den Vertrieb von Russkij Standart auf den Märkten Kanadas, Australiens, Neuseelands und neun Ländern Südostasiens.

Studien Nahrungsmittel in Russland >>>

Informationen über Ersatz des Distributers wurde im Presseamt von Russkij Standart bestätigt. Auch hat das Presseamt von Russkij Standart bemerkt, dass spanischer Markt einer der fünf wichtigsten Absatzmärkte des Unternehmens auf gleichem Niveau mit den Märkten von USA, Großbritannien und Deutschland ist. Es klärt sich damit, dass in Spanien, das durch die jahrhundertealte Kultur des Weinkonsums bekannt ist, die Wodka-Nachfrage in der letzten Zeit steigt. So, nach Angabe von The Moodie Report ist der Umsatz des Prämienwodkas um 7 Mal während der letzten fünf Jahre gestiegen.

Nachbarbranche: Studien zu Gastronomie in Russland >>>

Der Präsident des Unternehmens Russian Standard Vodka International Kris Lukas erklärte, dass spanische Kunden die Echtheit, Authentizität der angebotenen Produktion schätzen, deswegen ist das Unternehmen Russkij Standart darin überzeugt, dass Umsatz des Wodkas in Spanien ungestüm zunehmen wird.

Wodka aus Russland: Das Unternehmen Russkij Standart beabsichtigt die Positionen in Spanien zu verstärken

Im Presseamt Russkij Standart wurde mitgeteilt, das Unternehmen rechnet damit, dass der Wodkaumsatz in Spanien um Prozentesdutzende jährlich zunehmen wird. Das Unternehmen nennt USA als Beispiel der ähnlich rasanten Umsatzsteigerung. In diesem Land ist der Produktionsverkauf von Russkij Standart um 10 Mal gestiegen. In Großbritannien nahm der Umsatz um 50 % zu, in Deutschland – um 20 %, dabei hat das Unternehmen in Australien 5 % vom ganzen Markt des Wodkas nur während der fünf Monate der Präsenz gewonnen.

Im Presseamt von Russkij Standart wurde mitgeteilt, 2009 war es mehr als 1 Million der Neunlitercases in mehr als 70 Ausfuhrmärkten verkauft und der Gesamtumsatz betrug 2,2 Millionen.

Laut des Ratings, das die britische Zeitschrift Drinks International und das Unternehmen Euromonitor International aufstellen, belegt Russkij Standart im Rating nur den 19. Platz nach den Ergebnissen 2008; der Unternehmensumsatz betrug 2,1 Millionen. Leader des Ratings sind Smirnoff (Diageo)- Absatz 25,7 Millionen Cases, Zeljonaja Marka (Russkij Alkogol) - 11,97 Millionen Cases und Absolut (Pernod Ricard) - 10,73 Millionen Cases.

22.01.2010 sbyt.ru
Russisch-Deutsch Übersetzung von NBS

Mehr Information: