Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

GOST Zertifizierung für Russland: Abschaffung der Lebensmittel-, Alkohol-, Parfümeriezertifizierung

Zertifizierung in Russland: Ab dem 15. Februar werden für die Sicherheit der Waren nur die Produzenten verantwortlich sein – an diesem Tag wird die Regierungsverordnung über die Abschaffung der obligatorischen Zertifizierung von Lebensmitteln, Parfümerie und Alkohol in Kraft treten. Danach können die Produzenten selbst entscheiden, ob sie die Konformitätserklärung ausfüllen oder nicht, es werden keine Strafsanktionen gegen die Produzenten verhängt werden.

GOST Zertifizierung für Russland: Die Regierung schafft die Lebensmittel-, Alkohol- und Parfümeriezertifizierung ab

Schon seit 2003, als das Gesetz über technische Regementierung verabschiedet wurde, achtet der Staat auf die Qualität der Waren nicht, so der stellvertretende Direktor GUP Moskowskoje Katschestwo Igor Nasarow. In den Laboren prüft man die Produktion nur auf das Vorhandensein von giftigen Stoffen, Schwermetallen, Giften, schädlichen Bakterien u.ä., und den Wodka – auf das Vorhandensein des Methanols. Diese Forschungen wurden durch staatliche Standardnorm (GOST) reglementiert, es wurden die Übereinstimmungszertifikate der von Rosstandart akkreditierten Zertifizierungsstellen, sowie die sanitär-epidemiologischen Beschlüsse ausgestellt. Jedoch bleiben ab dem 15. Februar nur die Sanitärnormen, die  Übereinstimmungszertifikate werden nicht mehr ausgestellt werden – stattdessen können die Produzenten die freiwillige Deklaration ausfüllen.

Die Zertifizierung-Problematik für Russland bleibt bestehen

Experten raten zu Vorsicht: Konformitätsbewertung bleibt Pflicht. Holen Sie einen Expertenrat. Beratung zur Ersatz-Zertifizierung für Russland wird über NBS vermittelt. Direkt nachfragen.

Wie der Vorsitzende des Verbraucherverbandes Russlands und das Mitglied der Öffentlichen Kammer Pjotr Schelischtsch mitteilte, wird der russische Verbraucherschutz jetzt keine vollkommene Aufsicht über die Produktionssicherheit haben. So kann er die außerplanmäßigen Überprüfungen ausschließlich nur mit der Staatsanwaltschaftgenehmigung durchführen, das heißt nur falls die Gefährdung der Sicherheit schon existiert. Zum Beispiel, wenn im Geschäft anstelle der Butter die Margarine verkauft wurde, wird die Staatsanwaltschaft  keine Besichtigung der Verkaufstelle genehmigen. Pjotrs Schelischtsch Worten nach haben sich die planmäßigen Überprüfungen schon seit langem beseitigt, weil die Verkäufer über sie im Voraus benachrichtigt werden sollten. Wenn der Verkäufer über die planmäßige Kontrolle nicht wusste, konnte ihm für die aufgedeckte minderwertige Produktion maximal eine Strafe in Höhe von einigen tausend Rubel drohen. Zur Zeit bereitet der Verbraucherverband den offenen Brief an den Präsidenten Russlands Dmitri Medwedew und den Ministerpräsidenten Wladimir Putin vor, erklärte Pjotr Schelischtsch.

GOST Zertifizierung für Russland: Die Regierung schafft die Lebensmittel-, Alkohol- und Parfümeriezertifizierung ab

Igor Nasarow meint, dass das Zertifizierungssystem in Russland nicht mehr wirksam sei, weil viele Produzenten die Zertifikate einfach kaufen. Jetzt werden sie mehr Freiheiten haben. Igor Nasarow ist überzeugt, dass die Produzenten am Anfang sich beraten lassen werden. Vielleicht werden sie auch die Zertifikate in den speziellen Behörden bestellen oder selbständige Forschungen der Produktionsqualität durchführen. Jedoch gibt es in der neuen Regierungsverordnung keinen Hinweis über die Verantwortung der Produzenten für die Sicherheit der Waren. Nach der Meinung von Igor Nasarow, wird die Anzahl der mangelhaften Waren nach dem Inkrafttreten der neuen Verordnung steigen. Das Business strebe immer nach Kostenminimierung auf Rechnung der Qualität, so Nasarow.

GOST Zertifizierung für Russland: Die Regierung schafft die Lebensmittel-, Alkohol- und Parfümeriezertifizierung ab

29.01.2010 sbyt.ru
Russisch-Deutsch Übersetzung von NBS

Mehr Information: