Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Das erste legale Kasino in Russland wurde eröffnet

Am 30. Januar 2010 wurde das erste legale russische Kasino an der Grenze der Rostowskaja und Krasnodarskaja Gebiete eröffnet. Zur Zeit gibt es nichts in der Kubanspielzone Azow-City außer dem einzigen Kasino, das in der Mitte des Brachlandes steht. Jedoch sind Investoren überzeugt, dass Asow-City Las Vegas schon in fünf Jahren ähnlich sein wird. In der russischen Polizei Miliz meint man, dass die Eröffnung der legalen Spieleinrichtungen illegale Kasinos vom Markt nicht verdrängt.

Das erste legale Kasino in Russland wurde eröffnet

Es lohnt sich zu erwähnen, dass am 1. Juli 2009 ein Föderalgesetz in Kraft getreten ist, das die Tätigkeit der Spieleinrichtungen in Russland (mit Ausnahme der für sie abgeführten Speziellterritorien) verbietet. Für Spieleinrichtungen waren vier Zonen gewählt: Primorje, Altaj Gebiet (Sibirskaja moneta), Kaliningradskaja Gebiet (Jantarnaja) und Kuban (Asow-City). Jetzt arbeitet keine der Spielzonen in voller Macht. So können in Kaliningradskaja Gebiet und Dalnij Vostok die Lokalbehörden die Zone nicht bestimmen, und in Altaj sind Fragen mit Dokumenten  immer noch nicht geregelt.

Kasino in Russland

Kasaner Unternehmen Royal Time hat in den Bau des ersten legalen russischen Kasinos Orakul etwa 230 Millionen Rubeln investiert, außerdem hat das Unternehmen die Einrichtung im Kasino für insgesamt 100 Millionen Rubeln eingekauft. Royal Time will Investition im Kasino im Laufe des Jahres decken, dabei sollen durchschnittlich 500 Kunden das Kasino pro Tag besuchen. Die Fläche von Kasino Orakul ist  4.000 qm. Es befindet sich 100 Kilometern von Rostow am Don und 200 Kilometern von Krasnodar entfernt.

Kasino in Russland

Nähere Hotels sind ziemlich weit vom Kasino gelegen: eins befindet sich in Jejsk - 30 Kilometer entfernt, anderes liegt im Dorf Glafirowka - 10 Kilometer. Jedoch verwirrt es Investoren nicht, im März 2010 wird der Bau des zweiten Kasinos in Asow-City beginnen. Außerdem planen die Investoren einen Unterhaltungskomplex in Asow-City bis Ende 2015 aufzubauen, zu dem Spa-Komplexe, Aquapark und Hotel gehören. In den Bau des Unterhaltungskomplexes werden noch 4-4,5 Milliarden Rubel investiert. Es ist auch bekannt, zum 1. Juli 2011 werden noch 13 Investoren Objekte abgeben.

Kasino in Russland

Nach der Meinung der Quelle in Verwaltung für die Bekämpfung der Wirtschaftsverbrechen beim Polizeipräsidium von Moskau wird die Eröffnung der legalen Kasinos illegale Einrichtungen nicht “töten”, weil Spieler nebenan spielen wollen. Ferner hat die Quelle mitgeteilt, dass die Menge der illegalen Kasinos in letzter Zeit steigt.

01.02.2010 sbyt.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: