Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

BIP Russland: +16% bis 2013 (Prognose)

Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung Russlands erwartet das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes um 16% bis 2013. Darüber berichtete die Wirtschaftsministerin Elvira Nabiullina.

BIP Russland: 16% bis 2013 (Prognose)


Im Gemeinschaftskollegium des Finanzministeriums und des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung meldete die Ministerin Nabiullina, für Periode bis 2013 werde das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes um 16%, Wachstum des Investitionsvolumens um 28,6%, der Arbeitsleistung um 14,8% prognostiziert. Die Ministerin bemerkte, dass laut der meisten Prognosen die Weltwirtschaft in diesem Jahr um 4-4,5% steigen wird.  Sie bezeichnete solch ein Wachstumstempo als „langsames hinkendes Wachstumstempo“.

BIP Russland: 16% bis 2013 (Prognose)


Früher schlug Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung vor, die Bewertung des BIP-Wachstums in Russland 2010 von jetzigen 3,1% bis auf 4,0% zu korrigieren.

Finanzminister Russlands Aleksey Kudrin schloss nicht aus, dass im Jahr 2010 BIP die offizielle Prognose des Staates übersteigt und 4% bildet. Analoge Prognose stellte vor kurzem Internationaler Währungsfond auf.

Die Prognosen der ausländischen analytischen Zentren sind mutiger. So vermutet die Bank BofA Merril Lynch, dass im Jahr 2010 BIP in Russland um 7% steigt, Standard & Poor’s erwartet ein Aufstieg von 4,5%.

14.05.2010 bfm.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS

Mehr Information: