Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

Russland wird für Pharmaindustrie 190 Mrd. Rubel ausgeben

Das Entwicklungsprogramm der russischen Pharma- und Medizinindustrie wird mit etwa 190 Mrd. Rubel finanziert. Dies teilte der stellvertretende Industrie- und Handelsminister Russlands, Denis Manturow, im Gespräch mit russischem Ministerpräsidenten Wladimir Putin mit, so der Pressedienst der russischen Regierung. Der Staat wird für das Programm 124 Mrd. Rubel zur Verfügung stellen.

Russland wird für Pharmaindustrie 190 Mrd. Rubel ausgeben

Das Programm sieht Gründung von etwa zehn Forschungszentren für Entwicklung von neuen Arzneimitteln und etwa sieben Zentren für Medizintechnik vor, sagte Manturow. Im Rahmen des Programms werden etwa fünf Tausend Fachleute in verschiedenen Fachgebieten aus- und umgebildet. Später werden sie in verschiedenen Bereichen der russischen Pharmaindustrie beschäftigt sein.

Als das Hauptziel des Programms bezeichnete Manturow die Förderung der Wirkstoffentwicklung bis zu derer Einführung in die Produktion, d. h. „die präklinische sowie klinische Entwicklung der Arzneimittel“. Für diese Ziele werden ca. 62 Mrd. Rubel zur Verfügung gestellt.

Laut den Autoren wird die Umsetzung dieses Programms ermöglichen, das Volumen der verkauften Produkte der Pharmaindustrie zum Jahr 2020 bis zu 765 Mrd. Rubel zu steigern. Das wird das Zehnfache vom heutigen Umsatzniveau sein, so Maturow. „Ein besonderes Augenmerk legen wir zunächst auf die nationale Sicherheit, so soll der Anteil der lebenswichtigen  Arzneimittel, die in Russland hergestellt werden, im Endeffekt 90% erreichen. Der Gesamtanteil der in Russland produzierten Arzneimittel in Geldausdruck soll 50% am Markt erreichen und der Anteil der Medizintechnik bis zu 40% ansteigen“, teilte Manturow mit.

Das Programm wurde bereits mit dem Finanzministerium sowie mit anderen Behörden abgestimmt, berichtete Manturow im Gespräch mit dem russischen Ministerpräsidenten Putin. Manturow versprach, das Programm innerhalb der nächsten Tagen Putin vorzulegen.

Die Umsetzung dieses Programms besteht aus zwei Etapen: von 2011 bis 2015 und von 2016 bis 2020.

bfm.ru 01.10.2010
Übersetzung aus dem Russischen

Mehr Information: