Die große Wirtschaft-Datenbank Russland


+49 177 9632477

6 Milliarden Rubel für den Bau eines neuen Evonik-Werkes in der Rostow Region

Für den Bau eines Betriebes für Getreideverarbeitung des Fachbereiches Evonik Industries in der Rostowskaja Oblast wird eine Investition in Höhe von 6 Milliarden Rubel getätigt. Der Start einer ersten Produktionslinie des Unternehmens für die Produktion der für die Tierernährung unentbehrlichen Aminosäuren (Lysin) ist für das Jahr 2014 vorgesehen. Das Volumen des zu verarbeiteten Getreides wird 250.000 Tonnen pro Jahr betragen.

6 Milliarden Rubel für den Bau eines neuen Evonik-Werkes in der Rostow Region 

Ende März 2011 haben Evonik Industries und die Regierung der Region bei einem Treffen mit dem Gouverneur der Rostow Region das Memorandum of Understanding untergeschrieben. Außerdem hat die Delegation von Evonik sich mit den Agrariern der Region getroffen, die ihre Bereitschaft bestätigt, das neue Unternehmen mit dem Getreide zu beliefern. Diese Delegation wurde vertreten durch Walter Pfefferle, den Vizepräsidenten der Struktureinheit “Gesundheit und Ernährung”, Dr. Thomas Moll, den Chef der Abteilung Business Development und der Struktureinheit “Gesundheit und Ernährung” und Eduard Albrecht, den Generaldirektor der OOO “Evonik Chemicals”.

Wie Herr Albrecht sagte, die Produktion der neuen Anlage wird sowohl auf den russischen Verbrauchermarkt, als auch auf den Export gerichtet. "Evonik Industries ist der einzige weltweite Produzent von allen vier wesentlichen Aminosäuren in der Tierzucht: Lysin, Methionin, Tryptophan, Threonin. Lysin, welches in der Anlage in der Region Rostow produziert wird, wird mithilfe der modernsten Biotechnologien produziert. Diese Biotechnologien sind das absolute Know-how von Evonik. So wird die Schaffung eines neuen Unternehmens nicht nur effektive Lösung für das Problem der Getreide-Vermarktung auf dem russischen Inlandsmarkt sein, sondern auch einen ernsthaften Beitrag zur Entwicklung der inländischen Biotechnologien darstellen. Deshalb hatte unser Projekt nicht nur die Unterstützung von der Führung der Region bei Rostow, sondern auch von den Korporationen „Rosnano“ und „RosBioTech“. Gerade diese Unternehmen sind die führenden Vertreter der russischen Revolution der Innovationen“.

Der Gouverneur von Rostowskaja Oblast Wassili Golubev meinte: “Ich glaube, es ist notwendig (am Projekt) weiter zu arbeiten und voran kommen. Da das Unternehmen innovativ sein wird, können wir es in die Liste der 100 Gouverneur-Projekte aufnehmen, deren Umsetzung eine große Aufmerksamkeit gewidmet wird.

Auskunft:

Evonik Industries ist ein internationaler Industriekonzern aus Deutschland. Evonik ist der Weltmarktführer in der Entwicklung und Produktion von den Spezialchemikalien. OOO „Evonik Khimija“ betrefft Interessen vom Konzern Evonik Industries auf dem Territorium der Russischen Föderation und den GUS-Ländern.

Unternehmensprofile anderer Unternehmen können Sie bei NBS bestellen >>>

Die industrielle Entwicklung ist unmöglich ohne den Aufbau einer modernen Infrastruktur, so wird die Rostowskaja Oblast im Jahr 2011 mehr als 5,6 Milliarden Rubel für die Entwicklung der Straßeninfrastruktur investieren.

“Es sind 4 Mrd. 486,4 Millionen Rubel aus dem regionalen Haushalt für die Straßeninfrastruktur vorgesehen, davon: 1 Mrd. 598 Millionen Rubel - für den Bau und Wiederaufbau, 1 Mrd. 225,7 Millionen Rubel – für die Reparatur-Bauleistungen,  1 Mrd. 516,4 Millionen Rubel – für die Erhaltung der Straßeninfrastruktur”.

Geplant ist die Reparatur von 138,5 km Straßen und der 209,2 Laufmeter Brücken sowie die Versorgung der ganzjährigen Erhaltung der Autostraßen und künstlichen Anlagen.

02.04.2011 bioethanol.ru
Übersetzung aus dem Russischen von NBS 

Mehr Information: